Archiv für die Kategorie „1. Mannschaft“

SV Betzenweiler : SG Hettingen/Inneringen 1:3

Am vergangenen Samstag bestritt die SG ihr erstes Qualifikationsspiel gegen den SV Betzenweiler in Langenenslingen. Dem SV Betzenweiler gehörte klar die ersten 15 Minuten vom Spiel. Sie hielten den Druck so hoch, sodass sie in der 15. Minute mit 1:0 In Führung gehen konnten. Durch den Rückstand wurde die SG erst wachgerüttelt. Nun hielten sie dagegen. Es war dann F.Dangel der in der 23. Minute die erste Chance für die SG im Tor der Bezenweilermer Einköpfte und somit zum 1:1 ausglich. Die SG war zurück. Nur 3 Minuten Später konnte J.Teufel, nach Flanke von C.Müller, zum 1:2 erhöhen. Der SV gab sich aber nicht auf und kämpfte sich wieder zurück ins Spiel. Sie erarbeiteten sich noch einige Chancen bei denen der SG Torhüter J.Schmidt seine ganze Klasse zeigen musste. In der zweiten Halbzeit ergab sich ein ähnliches Spiel wie in der Ersten. Der Gegner konnte sich Chancen erarbeiten scheiterten jedoch immer wieder am glänzenden J.Schmidt oder waren nicht zwingend genug. In der 90. Minute konnte J.Teufel nach einem Konter schlussendlich noch auf 1:3 erhöhen. Mit diesem Sieg hat sich die SG für die Relegation um die Bezirksliga qualifiziert.
J.Schmidt, M.Lieb, S.Ott, J.Teufel, F.Teufel(58′ M.Schmidt), F.Steinhart, F.Dangel(67’F.Flöß), C.Müller, J.Gluitz, M.Dreher, L.Sauter(58’H.Stauss)
BUSFAHRT ZUR RELEGATION
Für das kommende Relegationsspiel, das am kommenden Samstag den 23.06. um 15 Uhr in Hochberg(Saulgau) stattfindet würde mindestens ein Bus mit begrenzten Sitzplätzen fahren. Derjenige der einen Platz möchte bitte per Anruf oder WhatsApp(mit Name/n) unter 015204204919 melden. Wenn die Nachfrage groß genug ist würde auch ein zweiter Bus fahren.
Details: 10 Euro pro Person; 12:50Uhr Abfahrt in Hettingen (alte Schule), 13 Uhr in Inneringen (Adler); Heimfahrt je nach Länge des Spiels(Verlängerung und Elfmeterschießen möglich)
Einladung zur Saisonabschlussfeier der SG Hettingen/Inneringen
Liebe Mitglieder, Fans und Gönner,
der SG HI Express ist in diesem Jahr bisher nicht aufzuhalten und rollt mit Vollgas zurück in Richtung Bezirksliga. Um uns bei eurer tollen Unterstützung für die abgelaufene Saison zu bedanken, laden wir alle Fans, Gönner und Unterstützer zu unserem diesjährigen Saisonabschluss am Sportgelände in Inneringen ein. Davor wollen wir in dem letzten Saisonspiel gegen den SV Ebenweiler in Hochberg alles klar machen und mit einem Sieg im zweiten Relegationsspiel in die Bezirksliga aufsteigen. Damit dieses Unterfangen gelingt freuen wir uns über jede Unterstützung, Spielbeginn ist am 23.06.2018 um 15 Uhr in Hochberg bei Saulgau.
Wo: Sportgelände Inneringen; Wann: 23.06. ab 19Uhr; Programm: Ehrungen, Saisonrückblick, Verabschiedungen; ab 20 Uhr Grillen, Deutschland/Schweden, Party open-end
Wir freuen uns auf euer kommen!

#Relegation #wirwollenbezirksliga

SV Langenenslingen : SG Hettingen/Inneringen 2:3

Am vergangenen Samstag war die SG zum letzten Rundenspiel zu Gast beim Tabellendritten SV Langenenslingen. Das Ziel war ganz klar einen Sieg einzufahren, damit man im Falle eines Ausrutschers vom Tabellenführer die Tabellenführung wieder erreichen kann. Die SG fing engagiert an, doch es fanden viele Unkonzentriertheiten und Fehlpässe im Spiel von unserer SG statt. L.Sauter erlöste die SG mit seinem Treffer zum 0:1. Nach dem ersten Treffer wurde das Spiel der SG besser und somit gelang es F.Dangel in der 42. Minute auf ein 0:2 zu erhöhen. Die zweite Halbzeit wurde unnötig hart. So pfiff der Unparteiische in der 55. Minute einen sehr fragwürdigen Elfmeter. Somit gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer zum 2:1. Nur 10 Minuten Später gelang dem Tabellendritten sogar der Ausgleich zum 2:2. Dies ließen die Jungs von der SG nicht auf sich sitzen und gingen in der 69. Minute durch den Treffer von F.Dangel wieder in Führung. Das restliche Spiel wurde von einigen strittigen Entscheidungen des Schiedsrichters geprägt.
J.Schmidt, M.Lieb, F.Graf, S.Ott(37’Fe.Teufel), J.Teufel(78’M.Schmidt) F.Steinhart(46’Y.Zilian), F.Dangel, C.Müller, L.Sauter, J.Gluitz(57’H.Stauss), M.Dreher
!!!WIR BRAUCHEN EUCH!!!
Am kommenden Samstag den 16.06. findet um 16 Uhr das erste Entscheidungsspiel in Langenenslingen gegen den SV Betzenweiler statt. Jetzt heißt es Farbe bekennen! Die Spieler würden sich enorm auf jede einzelne Unterstützung freuen. Die Krönung auf eure Unterstützung würdet ihr aufsetzten wenn ihr in Unserer Vereinsfarbe in Grün erscheinen würdet.
Auf eure Unterstützung freut sich jetzt schon das Gesamte SG HETTINGEN/INNERINGEN Team.

#Relegationwirkommen

Die SG gewinnt in Langenenslingen mit 2:3 ein Spiel, das durch komische Entscheidungen unnötig hitzig wurde.
Gleichzeitig siegt auch die SG Blönried/Ebersbach gegen die 2. Mannschaft vom FC Krauchenwies.
Somit ist klar, wie spielen nächsten Samstag gegen den SV Betzenweiler mit Ex-Coach Alex Failer.

Torschützen: ⚽️⚽️ Flo Dangel, ⚽️ Louis Sauter

Glückwunsch an die SG Blönried/Ebersbach zum Aufstieg in die Bezirksliga, wir hoffen auch nächstes Saison wieder 6 Punkte gegen euch einfahren zu können. 😉

Ebenfalls gratulieren wir dem FC Mengen zum souveränen Aufstieg in die Landesliga.

Die 2. Mannschaft trennt sich 3:3 Unentschieden.

Torschützen: ⚽️ Michael Kromer, ⚽️ Flo Teufel, ⚽️ Dani Businger

#Kreisliga #Auswärtsspiel #überdieRelegationzurückindieBezirksliga #einZiel #fürFabi #Holzer #zusammenstehen #aufgehtsJungs

#Derby #Heimspiel #weiterimmerweiter

2 Spieltage vor Schluss geht es morgen gegen den TSV Gammertingen.
Im Derby will die SG die nächsten 3 Punkte für den Aufstieg erkämpfen.
Die #GrünenParasiten werden alles für den Derbysieg geben.

Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Hettingen.

Das Spiel der 2. Mannschaft wurde vom TSV Gammertingen auf Grund von Spielermangel abgesagt.

#Kreisliga #Heimspiel #Derby #allesgeben #einZiel #einerfüralle

SV Braunenweiler : SG Hettingen / Inneringen = 0:3

Am Sonntag, den 27. Mai 2018 war die SG auf der Mission Wiederaufstieg bei dem SV Braunenweiler zu Gast. Nach einer zweiwöchigen Pause wollte man hier unbedingt die davor geholte Tabellenführung beibehalten.

Dies gelang der Gastmannschaft von Anfang an. Mit einem hohen Pressing und hart aber fair geführten Zweikämpfe zeigte die SG in welche Richtung diese Partie laufen sollte. In der 8. Minute gelang es F. Steinhart mit einem Pass die Abwehr der Heimmannschaft zu überwinden, sodass L. Sauter den Torwart umkurvte und zum 1:0 einschob. Von diesem Tor erholten sich die Gastgeber nur kaum. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und guter Defensivarbeit war der Auswärtssieg nie in Gefahr. In der 34. Minute überwand C. Müller mit einem satten Schuss den gegnerischen Torhüter. Mit einer souveränen 2:0-Führung ging es somit in die Halbzeit. Auch nach der 15-minütigen Pause wendete sich das Blatt nicht. Nach einer schönen Vorarbeit von F. Steinhart verwandelte erneut L. Sauter zum 3:0. Dies war ebenso der KO-Schlag für die Mannschaft aus Braunenweiler. Danach wurde ebenso weitergespielt, sodass früh abzusehen war, dass die Gastgeber nichtmehr gefährlich vor das Tor von J. Schmidt kamen. Somit wurde die Führung noch souverän über die Zeit gespielt. Die Zielvorgabe des Trainers, am Ende des Tages immer noch Spitzenreiter zu sein wurde erfüllt.

Am Sonntag, den 03. Mai trifft die SGHI im Derby auf den TSV Gammertingen. Auch hier wird das Ziel die Verteidigung der Tabellenführung sein. können sich die Zuschauer auf ein umkämpftes und spannendes Spiel freuen . Die SG hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

Aufstellung SG: J. Schmidt – M. Lieb, S. Ott, M. Schmidt, J. Gluitz (73. T. Miller) – J. Teufel (83. M. Kromer), M. Dreher, L. Sauter (66. Y. Zilian), F. Steinhart (66. F. Teufel), F. Graf – C. Müller

#Spieltag

Die SG gewinnt in Braunenweiler mit 0:3.

Torschützen: ⚽️⚽️ Louis Sauter, ⚽️ Christoph Müller

Die SGHI II gewinnt mit 2:1.

Torschützen: ⚽️ Dani Businger, ⚽️ Michael Kromer

#Kreisliga #Auswärtssieg #Dosawoiza #Doppelpacker #TikiTaka #einZiel #zusammen

SG Hettingen/Inneringen : SV Renhartsweiler 4:1

Am vergangenen Mittwoch bestritt die SG ihr zweitletztes Heimspiel gegen den SV Renhartsweiler. Ziel war natürlich ein Sieg, um die Konkurrenz aus Blönried auf Abstand zu halten. In den ersten Minuten übte die SG Druck auf den Gegner aus wobei diese oft unkontrolliert, lange Bällen schlagen mussten. Die Gäste wurden nur einmal nach einem Eckball gefährlich bei dem der Torhüter der SG sein ganzes können zeigen musste. In der 38 Minute traf C.Müller zum 1:0, nach mehrmaligem Abschluss auf das Tor der Gäste. Nach der Halbzeit erhöhte L.Sauter in der 48. Minute sofort auf 2:0. Nur wenige Minuten später erhöhte J.Teufel in der 56.Minute auf 3:0, nach einem Pass in den Lauf von C.Müller. Die Gäste wurden nur durch einen Elfmeter in der 87. Minute auffällig. Diesen konnten die Gäste jedoch zum 3:1 verwandeln. Allerdings legte die SG nochmal einen drauf. In der 90. Minute traf J.Teufel erneut nach einer Koproduktion mit H.Stauss zum von Endstand 4:1.
J.Schmidt, Mi.Lieb, M.Schmidt, J.Teufel, A.Businger, F.Steinhart(71’Y.Zilian) F.Graf, C.Müller(82’M.Kromer), L.Sauter(55’H.Stauss), J.Gluitz(79’T.Miller), M.Dreher

SG Hettingen/Inneringen : SGM SC Blönried / SV Ebersbach 2:1

Kämpfen und Siegen!!! Das war die Devise der Hausherren im Topspiel der Kreisliga A zwei. Ein echter Krimi bahnte sich an. Bereits nach 2 Minuten ging Die SG mit 1:0 in Führung. Torschütze war C.Müller, nachdem F.Dangel mit einem Pass die Abwehr der Gäste aushebelte. Die Gäste setzten sofort dagegen und drängte auf das Anschlusstor. Sie hatten zwar viele Abschlüsse aber kaum welche die gefährlich auf das Tor kamen. In der 34. Minute konterte die SG. F.Dangel erhöhte auf 2:0. An Effektivität fehlte es der SG in diesem Spiel nicht. Dann kam der Schock für die SG kurz vor der Halbzeit. Ein SG musste nach wiederholtem taktischem Faul das Spielfeld verlassen. U. Teuer stellte seine Mannschaft der Situation bedingt um, sodass die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben wird. In der zweiten Halbzeit agierte die SG natürlich sehr defensiv und löste offensiv nur durch Konter Gefahr aus. Den Gästen geling es weiterhin nicht durch ihre Chancen gefährlich zu werden. Die SG musste durch die Unterzahl richtig kämpfen was die Jungs auch zu 100 Prozent erfüllten. Dann in der 90 Minute der Anschlusstreffer der Gäste. Es wurde nochmal richtig spannend aber der Anschlusstreffer kam zu Spät. Somit holte sich die SG die Tabellenführung zurück.
J.Schmidt, Mi.Lieb, F.Graf, S.Ott, J.Teufel, A.Businger, F.Dangel(65’H.Stauss) C.Müller(88’Ma.Lieb) L.Sauter(46’M.Schmidt), J.Gluitz, M.Dreher (57’Y.Zilian)

SG Hettingen/Inneringen : SV Bolstern 2:0

Am vergangenen Donnerstag traf die SG auf den Tabellen fünften SV Bolstern in Hettingen. Ein Sieg musste her um unbedingt den Anschluss an den Tabellenführer nicht zu verlieren. In der ersten Halbzeit spielte sich das Spiel in der Hälfte der Gäste ab . Die SG konnte sich einige Chancen erarbeiten, jedoch kein Tor erzielen. Die Gäste aus Bolstern hatten keine nennenswerte Aktion Richtung Tor. Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufhörte. Bis in der 56. Minute M.Dreher nach Eckball von C.Müller zum 1:0 Einköpfte. Die Gäste würden lediglich durch hartes Einsteigen auffällig. In der 69.Minute erzielte C.Müller das Endergebnis 2:0 nach Flanke von L.Sauter. Im weiteren Spielverlauf konnten sich die Gastgeber weitere Chancen erarbeiten aber kein weiteres Tor erzielen.
J.Schmidt, Mi.Lieb(77‘H.Stauss), F.Graf, M.Schmidt, J.Teufel, F.Steinhart, F.Dangel(46’S.Ott), C.Müller, L.Sauter(90’Fe.Teufel), J.Gluitz, M.Dreher