Archiv für die Kategorie „1. Mannschaft“

TSV Gammertingen : SG Hettingen/Inneringen 3:3 (2:1)

Bereits am Samstag den 11.11.2017 war die SGHI beim TSV Gammertingen zu Gast. Nur knapp entging man in diesem Auswärtsspiel der ersten Saisonniederlage. Bereits nach wenigen Augenblicken hätte Louis Sauter, begünstigt durch einen dicken Abwehrschnitzer, die SG in Führung bringen können, doch er verzog relativ deutlich. Nur ein paar Minuten später hatte die SG dann gleich doppelt Glück, als der TSV seinerseits zwei sehr gute Möglichkeiten ungenutzt lies. Eine rote Karte gegen SG Keeper Schmidt wurde durch den Schiedsrichter wieder zurückgenommen, nachdem er durch den ehemaligen SG Spieler Matthias Göckel fairerweise darauf hingewiesen wurde, dass Schmidt den Ball außerhalb des Strafraums nicht mit der Hand gespielt hatte. In der Drangphase des TSV Gammertingen gelang es der SG dann in Führung zu gehen. Nach einem Eckball war Kapitän Florian Flöß per Kopf erfolgreich. Durch zwei Aussetzer im Abwehrverbund der SG konnte der TSV das Spiel allerdings bis zur Halbzeit drehen und mit 2:1 in Führung gehen. Die SG kam deutlich wacher aus der Kabine, als es vor der Pause der Fall gewesen war. Christoph Müller und Florian Dangel scheiterten noch mit besten Gelegenheiten, aber schließlich war es erneut Florian Flöß, der mit einem schönen Schlenzer den Ausgleich besorgte. In der Folge konnte die SG allerdings nicht ihr volles Leistungsvermögen abrufen und geriet durch einen Kopfballtreffer von Matthias Göckel erneut in Rückstand. Fünf Minuten vor Schluss war es dann Florian Dangel, der mit einem sehenswerten Kopfball das 3:3 erzielte und der SG somit zumindest einen Punkt sicherte.

J.Schmidt – F.Graf (61. H.Stauss), M.Schmidt, M.Lieb, J.Gluitz (85. T.Miller) – L.Sauter (46. S.Ott), F.Steinhart, F.Flöß, J.Teufel, C.Müller (85. Y.Zilian) – F.Dangel

SG Hettingen/Inneringen : SV Langenenslingen 3:0 (1:0)

Am Samstag empfing die SG den SV Langenenslingen zum Derby zuhause in Hettingen. Ziel für die SG war es, zu dem drittplatzierten SV Langenenslingen den Vorsprung auf 14 Punkte zu erhöhen. In den ersten Minuten der Partie kamen beide Mannschaften nicht wirklich in Schwung, weshalb sich lediglich die Zweikämpfe in der Nähe des Mittelkreises abspielten. Trainer Theuer forderte die Spieler der SG auf mehr zu tun, was den Spielern mit der Zeit dann immer besser gelang. Nun kam es für die Heimmannschaft zu guten Torchancen. Die nur noch nicht verwertet werden konnten. F.Dangel war es dann, der in der 41. Minute eine „Bogenlampenflanke“ von F.Steinhart mit dem Fuß über die Linie zum 1:0 einschob. Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft noch Torchancen erarbeiten. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wollten die Hausherren ihre Führung ausbauen und machten nach vorne Druck. In der 60. Minute sah aber ein Spieler der SG überraschender Weise die Gelb/Rote Karte, wobei der Grund immer noch unklar ist. Nun war die SG in Unterzahl, wobei die Gäste ihre Chance witterten. Doch es geschah anders als gedacht. F.Flöß konnte in der 75. Minute auf 2:0 erhöhen. Die Gäste versuchten mit langen Bällen die SG-Abwehr auszuhebeln, was ihnen aber nicht gelang. In der 90. Minute zeigte Fe.Teufel sein ganzes können, indem er 4 Langenenslinger austrickste und im Strafraum dann zum 3:0 einschob. Dies war somit der Endstand.
J.Schmidt, M.Lieb, F.Graf(63’L.Sauter), S.Ott, M.Schmidt, J.Teufel, J.Gluitz, F.Steinhart(72’YZilian), F.Dangel(88’Fe.Teufel), F.Flöß(90’A.Businger), C.Müller
Am kommenden Wochenende findet kein Spiel statt. Das letzte Spiel in diesem Jahr findet am 03.12.17 in Inzikofen statt

#SGHISVLA #Derby

#Derby #GTGSGHI

SG Hettingen-Inneringen – SV Braunenweiler 6:1 (5:0)

Am vergangenen Sonntag traf die SG auf den Drittplatzierten SV Braunenweiler. Was vor der Partie nach einem Spitzenspiel aussah wurde schnell zu einer eindeutigen Angelegenheit. Die SG kam gut ins Spiel und ließ den Gästen wenig Raum um sich Torchancen zu erarbeiten. In der 14. Minute erzielte Christoph Müller aus kurzer Distanz das 1:0, nachdem der Torwart der Gäste eine Flanke von Louis Sauter nicht klären konnte. Nur vier Minuten später erhöhte dann Florian Dangel auf 2:0. Die SG spielte weiter nach vorne und so war die logische Konsequenz das 3:0 in der 28. Minute, ebenfalls durch SG – Stürmer Florian Dangel. In der 32. Spielminute überwand dann auch Louis Sauter seine Torflaute und konnte aus kurzer Distanz das 4:0 erzielen. Die SG war insgesamt bissiger in den Zweikämpfen und erspielte sich weitere Chancen. Und so war es erneut Florian Dangel, der den Torwart zum 5:0 überlupfte (36. Minute). Das Spiel war somit bereits nach der ersten Halbzeit so gut wie entschieden. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel dann vor sich hin und die Torchancen wurden rar. Den Ehrentreffer für die Gäste resultierte aus einem unglücklichen Eigentor von SG – Verteidiger Schmidt. Den einzigen Treffer für die SG in der zweiten Halbzeit erzielte Florian Flöß mit einem Schlenzer ins rechte Eck (74.).

Mit einer, vor allem in der ersten Halbzeit, überzeugenden Leistung gewann die SG völlig verdient mit 6:1. Somit vergrößerte sich der Abstand auf den SV Braunenweiler auf nun 11 Punkte. Am kommenden Samstag trifft die SG auswärts auf den TSV Gammertingen (Spielbeginn 14:30 Uhr). Es steht also ein Duell mit Derbycharakter vor der Tür. Die Reserve gewinnt ebenfalls völlig verdient gegen die Reserve des SV Braunenweiler mit 6:2. Die Reserve trifft ebenfalls am Samstag auf die Reserve des TSV Gammertingen (Spielbeginn 12:45 Uhr).

Aufstellung: J.Schmidt – F.Graf (H.Stauss 46.), M.Lieb, J.Teufel, J.Gluitz – L.Sauter (S.Ott 72.), F.Steinhart (M.Schmidt 46.), D.Teufel, C.Müller, F.Flöß (A.Businger 74.) – F.Dangel

Tore: Florian Dangel (3), Florian Flöß (1), Louis Sauter (1), Christoph Müller (1)

#SGHISVB #einhartesstückarbeit

 

 

 

 

 

 

Nächstes 6 Punkte Wochenende für SGHI!

Die SGHI gewinnt das Spitzenspiel gegen den Aufsteiger aus Braunenweiler deutlich und verdient mit 6:1.

Torschützen: ⚽️⚽️⚽️ Flo Dangel, ⚽️ Flo Flöß, ⚽️ Louis Sauter, ⚽️ Christoph Müller

Die SGHI II gewinnt das Spiel gegen den Tabellennachbarn mit 6:2 und steht aktuell mit 25 Punkten auf dem 2. Rang.

Torschützen: ⚽️⚽️ Tobi Sauter, ⚽️ Michael Kromer, ⚽️ Nico Hinderhofer, ⚽️ Alec Miller, ⚽️ Jüüüünther Miller

#Kreisliga #Seriegehalten #Tabellenführer #Louis1020MinutenohneTor #Knotengeplatzt #Jünthertanztnichtmehr #TraditionenbrichtmannichtJünther #OtteComeback #SchmidditunneltseinenBruder #MalwiedereinEigentor #nächsteWocheDerby
#weiterimmerweiter

 

SGM SC Blönried/SV Ebersbach :SG Hettingen Inneringen 1:2 (0:0)

Die SG H/I war am vergangenen Samstag zu Gast beim direkten Konkurrenten in Blönried. Ab der ersten Minute lag Spannung in der Luft. Jedoch kamen die Gastgeber besser ins Spiel und hatten in der Anfangsviertelstunde die ersten Torabschlüsse. Die Gäste kämpften sich ins Spiel und hatten nun die besseren Chancen. In der 30. Minute zappelte der Ball nach Kopfball von J.Teufel im Netz. Der Jubel der SG hielt leider nur kurz an, weil der Unparteiische auf Abseits entschied. Das Spiel wurde rasanter und erbrachte für beide Mannschaften noch weitere Torchancen bis zur Halbzeit. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff war es dann endlich soweit. F.Dangel schoss die SG in der 48. Minute zur 0:1 Führung. Jedoch glich der Topstürmer der Gastgeber in der 56.Minute aus spitzem Winkel zum 1:1 aus. Die SG arbeitete trotz Ausgleich nun auf den Sieg hin. In den folgenden Minuten hatte die SG weitere gute Chancen durch F.Flöß und F.Dangel. Den Endspielstand 1:2 erzielte F.Dangel nach einem gekonnten zu Spiel von F.Flöß in der 76.Minute. Kurz vor Abpfiff hätte J.Teufel die SG Führung ausbauen können, scheiterte jedoch beim 1 gegen 1 am Torwart der Gastgeber.
M.Teufel, M.Lieb, F.Graf(71’H.Stauss), J.Gluitz, M.Schmidt, J.Teufel, L.Sauter(69’Y.Zilian), F.Steinhart(85’M.Kromer), F.Dangel, F.Flöß(83’T.Miller), C.Müller
Am kommenden Wochenende hat die SG Spielfrei. Das nächste Spiel findet am 05.11.2017 in Hettingen gegen den SV Braunenweiler statt.

#Spitzenspiel #Tabellenplatz1 #SGBSGHI

FC Krauchenwies/Hausen a.A. II – SG Hettingen / Inneringen : 1:2

Am Sonntag, den 15.10.2017 trat die SGHI in Hausen beim Tabellenvorletzten an. Hier wollte die bisher noch ungeschlagene Mannschaft diese Serie nicht reisen lassen und nahm sich einiges vor. Allerdings zeigten die Hausherren von Beginn an, dass sie sich nicht kampflos geschlagen geben. Die SG kam nur schwer in die Partie. Viele Abspielfehler schlichen sich in die Mannschaft, sodass man in der 13. Minute das Gegentor hinnehmen musste. In einem sehr zerfahrenen Spiel, das nicht von vielen Torraumszenen geprägt war, bekam die SGHI immer mehr die Überhand. Jedoch konnten die Chancen, die man sich herausspielte nicht genutzt werden. In der 39. Spielminute stand F. Dangel dann nach einer von Sauter schön hereingespielten Flanke goldrichtig und köpfte zum 1:1-Ausgleich ein. Somit ging es in die Halbzeit, in der man jedoch ebenfalls nicht Fuß fassen konnte. Durch die passive Offensive der Gäste musste die SG nun einen Weg zum Tor der Heimmannschaft finden. Dies gelang allerdings erst in der 90. Minute, als C. Müller eine Flanke aus dem Halbfeld in die Füße von Dangel schlug. Diese nahm den Ball an und verwandelte souverän ins rechte untere Eck. Dies war zugleich der Schlusspunkt in einer sehr kampfbetonten Partie.

Am kommenden Sonntag trifft die SGHI auf den Tabellenzweiten aus Blönried/Ebersbach. Hier benötigt es allerdings eine deutliche Leistungssteigerung, um den im Moment formstarken Gegner zu schlagen und die Tabellenführung zu verteidigen.

M.Teufel – J. Gluitz (66. F. Teufel), M. Lieb, M. Schmidt, F. Graf (83. Y. Zilian) – F. Steinhart, J. Teufel , L. Sauter (51. H. Stauss), F. Flöß (90. M. Graf), C. Müller – F. Dangel

#FCK2SGHI

Das Spiel findet in Hausen statt!!!!

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook