SG Hettingen / Inneringen I : FV Altheim 2 : 2

Am 27. Spieltag der Bezirksliga Donau traf die SG Hettingen / Inneringen auf den aktuellen Spitzenreiter FV Altheim.

Das Team von Alex Failer hatte nach dem letzten enttäuschenden Spiel aus der Vorrunde gegen den FV Altheim noch etwas gut zu machen. Bei herrlichem Fußballwetter zeigte sich die SG vor heimischer Kulisse in einem guten Stellungsspiel. Die Gäste aus Altheim hatten zwar mehr Spielanteil in der Partie, wussten sich aber anfangs nur mit langen und hohen Bällen in die Spitze zu helfen. Die Angriffsversuche wurden allerdings durch ein starkes, aggressives Zweikampfverhalten des Gastgebers schnell wieder unterbunden.

Nach einer kritischen Szene in der 33. Minute entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für die Gäste, welcher die Führung für den FV Altheim durch Florian Geiselhart einbrachte.Diese blieb jedoch nicht von langer Dauer. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Frank Wenzel traf Florian Dangel per Kopf zum Ausgleich und zum zwischenzeitlichen Halbzeitstand. Kurz vor der Pause zappelte der Ball noch einmal im Netz der Gäste, nachdem Felix Teufel den Ball aus kurzer Distanz über die Linie schob. Der Schiedsrichter entschied darauf allerdings auf Abseits.

In der zweiten Hälfte der Partie versuchte sich die SG offensiver im Vergleich zu der ersten Halbzeit. Durch großartigen Einsatzwillen und kämpferisch starker Leistung, erzielte die SG Hettingen / Inneringen durch Christoph Müller den Führungstreffer zum 2:1. Der FV Altheim versuchte mit aller Macht das Spiel noch zu drehen und erhielt in der 68. Minute nach einem Handspiel einen weiteren Elfmeter, der schließlich zum Endstand von 2:2 führte.

Die letzten paar Minuten der Partie hatte die SG das Glück auf ihrer Seite und konnte das Endergebnis auch durch starke Aktionen ihrer Nummer eins, Johannes Schmidt, sicher über die vollen 90 Minuten bringen.

 

Johannes Schmidt – Robert Businger (92′ Johannes Gluitz), Michael Lieb, Florian Flöß, Matthias Schmidt, Frank Wenzel – Christoph Müller (83′ Simon Ott) , Julian Teufel, Frank Steinhart (59′ Yannick Zilian), Felix Teufel (85′ Heiko Stauss) – Florian Dangel

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook