SG Hettingen/Inneringen Res. – SV Bronnen Res. = 8:1 (2:1)

Vergangenen Sonntag traf die Reserve der SG auf den SV Bronnen. In einem Spiel mit Derbycharakter dauerte es nur sechs Minuten bis die SG in Führung gehen konnte. Kapitän Michael Kromer verwandelte einen Strafstoß zum 1:0. Gespielt wurde in diesem Spiel nur mit jeweils 9 Spielern, allerdings auf ein nicht verkürztes Feld, was der SG vorallem in der zweiten Halbzeit in die Karten spielte. In der ersten Halbzeit verflachte das Spiel ein wenig. Die Chancen die sich die SG herausspielen konnte, wurden allerdings nicht genutzt. Kurz vor der Halbzeit konnte Alex Businger schließlich auf 2:0 erhöhen, allerdings gelang dem SVB im direkten Gegenzug noch der Anschlusstreffer zum 2:1. In der zweiten Halbzeit konnte dann die SG ihre spielerische und konditionelle Überlegenheit auf dem für Bronnener Verhältnisse großen Platz voll ausspielen. Michael Kromer verwandelte auch den zweiten Strafstoß für die Gastgeber (57‘). Danach ging es Schlag auf Schlag, Rückkehrer Heiko Stauss (61‘), erneut Michael Kromer (66‘) sowie Tim Miller mit einem Dreierpack (62‘, 68‘, 76‘) schraubten das Ergebnis auf 8:1 nach oben. Mit einer noch besseren Chancenverwertung wäre auch ein noch höheres Ergebnis drin gewesen. So setzt die Reserve der SG ihren Lauf fort und gewinnt ein torreiches Derby, auch in der Höhe, völlig verdient mit 8:1.

Das Spiel gegen die Reserve des SV Ennetach wurde vom 1.10 auf den 10.10 verlegt.

Aufstellung SG: M.Teufel – N.Hinderhofer, D.Guhl (75. C.Schnizler), H.Hagg (35. V.Frey) – M.Kromer (C), M.Graf (60. T.Miller), T.Miller (45. H.Stauss), M.Lieb, A.Businger

Tore: M.Kromer (6‘, 57‘, 66‘), T.Miller (62‘, 68‘, 76‘), A.Businger (45‘), H.Stauss (61‘)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook