Archiv für die Kategorie „2. Mannschaft“

SG Hettingen / Inneringen II – FV Veringenstadt : 0:0

Nach den zuletzt zwei unglücklichen Niederlagen gegen die SGM TSV Scheer II/SV Ennetach II und den TSV Mägerkingen stand für die zweite Mannschaft der SGHI das Heimspiel gegen den FV Veringenstadt an. Hier nahm man sich vor, eine deutliche Leistungssteigerung zu zeigen. Die SG zeigte sofort, dass sie dies auch unbedingt wollte. Mit einem anderen Engagement und einer anderen Einstellung begann die SGHI die Partie und kam somit auch zu den ersten Chancen des Spiels. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Auch hier erwischte die SG den besseren Start und kam zu ersten Chancen. Danach verflachte die Partie etwas, sodass die Heimmannschaft nicht mehr zwingend vor das Gästetor kam und sich somit mit einem 0:0 zufrieden geben musste.

Bereits am Freitag kommt es in Inneringen bereits zum Derby. Hierbei ist die SGM SG KFH Kettenacker II/TSV Gammertingen zu Gast. Spielbeginn ist um 19:00.

H. Ott – F. Teufel, M. Sprißler, D. Guhl (46. J. Neuburger), N. Hinderhofer (68. S. Bögle) – M. Kromer, A. Businger – T. Miller, N. Steinhart (34. T. Sauter), A. Miller (79. M. Kottmann) – M. Teufel

SGHI 2 – SGM Scheer 2 / Ennetach 2 = 0:2 (0:1)

Vergangenen Sonntag war die SGM Scheer 2 / Ennetach 2 bei der SGHI 2 zu Gast. Nachdem man in der Vorwoche gegen den SV Bingen/Hitzkofen einen Überraschungserfolg hatte feiern können, hoffe man auch in diesem Spiel etwas Zählbares mitnehmen zu können. Leider wurde diese Hoffnung bitter enttäuscht, da die SGHI 2 ihre vermutlich schwächste Leistung der vergangenen Wochen und Monate zeigte. Nach vorne fehlten Ideen, defensiv war man anfällig und insgesamt stimmten Konzentration und Einstellung nicht. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ging der Gast in der 13.Minute durch einen Distanzschuss nach einer zu kurz abgewehrten Ecke in Führung. Infolge dieses Gegentors verlor die SGHI komplett den Faden und war fortan mehr mit sich selbst, den Gegenspielern und dem Schiedsrichter beschäftigt, als mit dem Fußballspielen. Mit 0:1 ging es in die Pause. In der 51.Minute musste die SGHI schließlich den zweiten Gegentreffer und damit quasi die Vorentscheidung hinnehmen. Die einzigen positiven Aspekte dieses Nachmittags waren letztendlich der sehenswerte (aber leider zu späte) Anschlusstreffer durch Niko Steinhart und die Tatsache, dass die SGHI 2 das Spiel im Gegensatz zum Gegner zu elft zu Ende spielen durfte. Nächste Woche wartet mit der SGM Rulfingen/Blochingen ein auf dem Papier deutlich stärkerer Gegner. Die SGHI 2 täte gut daran, dann einen konzentrierteren und motivierteren Auftritt hinzulegen.

 

Es spielten: J.Lieb – F.Teufel, M.Sprissler, D.Businger, D.Guhl (65. F.Steinhart)– M.Graf, M.Kromer, M.Schmidt (45. T.Sauter), A.Miller (45. S.Bögle) – N.Steinhart (45. M.Kottmann) – T.Miller

SG Hettingen/Inneringen II : SV Bingen/Hitzkofen 1:0 (0:0)

Am vergangenen Sonntag traf die SG Hettingen/Inneringen II zuhause auf den SV Bingen/Hitzkofen. Die SGH/I II wollte endlich den ersten dreier der Saison einfahren und die gelang Ihnen auch.

Es war ein sehr spannendes Spiel mit besseren Chancen des Gastes, jedoch lies sich die SG nicht verunsichern und spielte weiterhin sehr engagiert gegen den 5. Platzierten. Die SG erkämpfte sich im Spiel ein paar wenige Chancen. Am ende war es Max Kottmann, der nach super Vorlage von Alex Businger, in der 86. Spielminute das erlösende Tor für die SG machte und sie somit in dieser Saison Ihren ersten Sieg einfuhren.  Man konnte nach dem Spiel merken, was dieser Sieg für jeden einzelnen Spieler sowie dem Trainer bedeutet.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Hettingen/Inneringen II zuhause auf die SGM TSV Scheer II/​SV Ennetach II. Spielbeginn ist um 13:15 Uhr

 

Aufstellung SG: Maxe Teufel; Florian Teufel; Nico Hinderhofer (57. Steffen Bögle); Mathias Schmidt; Mathias Sprißler; Michael Kromer; Dennis Guhl; Alex Businger (90. Lukas Litschko); Manuel Graf (67. Max Kottmann); Jonas Neuburger (88. Niko Steinhart); Tobas Sprissler

TSV Trochtelfingen gegen SGHI 2 – 3:1

Vergangenen Sonntag war die zweite Mannschaft der SGHI beim Tabellenführer in Trochtelfingen zu Gast. Trotz eines stark dezimierten Kaders wollte man es dem Gegner so schwer wie möglich machen und im Idealfall etwas Zählbares mitnehmen. Mit einer defensiven Grundausrichtung ging man das Vorhaben an. Ab der Mittellinie wurden die Räume durch geschlossenes Verschieben gut eng gemacht und die eigentlich spielstarken Trochtelfinger so häufig zu langen Bällen gezwungen. Leider musste aber bereits nach 11 Minuten ein Gegentor infolge eines Freistoßes von der Grundlinie hingenommen werden. Hier hatte die SG bei der Zuteilung gepennt und einen Trochtelfinger aus kurzer Distanz frei zum Abschluss kommen lassen. Trotz des Rückstandes änderte die SG ihre defensive Ausrichtung nicht. Im Verlauf der ersten Halbzeit wurden so kaum noch gefährliche Offensivaktionen des Gegners zugelassen, allerdings schaffte man es auch nicht, selbst für Gefahr vor dem gegnerischen Tor zu sorgen. Mit 1:0 für den Gastgeber ging es in die Pause. Den Start von Hälfte 2 verpennte die SG und kassierte in der 49. Minute den zweiten Gegentreffer. Damit war das Spiel leider mehr oder weniger gelaufen, da die SG in der Folge hauptsächlich damit beschäftigt war, die Trochtelfinger Angriffsbemühungen zu unterbinden. Nach dem späten 3:0 für Trochtelfingen (85. Minute) gelang Jonas Neuburger, quasi mit dem Schlusspfiff, durch einen sehenswerten Distanzschuss wenigstens noch der Ehrentreffer zum 1:3.

 

M.Teufel – F.Teufel, M.Sprissler, T.Sprissler, N.Hinderhofer – T.Sauter, M.Kromer, D.Businger (37. S.Wohlfahrt), D.Guhl, L.Litschko (30. S.Bögle) – J.Neuburger

SG Hettingen/Inneringen II : TSV Neufra 1:2 (0:1)

Am vergangenen Sonntag traf die SG Hettingen/Inneringen II zu Hause gegen den TSV Neufra an.
An diesem 5. Spieltag der Kreisliga B wollte die SG H/I II den ersten dreier einfahren.

Zu beginn der Partei begann die SG selbstbewusst und erarbeitet sich ein paar Chancen, die aber leider ungenutzt blieben. Nach guten 25 Minuten wurde die Partei sehr hitzig geführt und die SG verlor an Spielanteilen. Kurz vor der Halbzeit musste man dann das 0:1 der Gäste hinnehmen.
Nach der Halbzeit kam die SG wieder besser rein. Jedoch musste man in der 53. Spielminute den zweiten Treffer hinnehmen.

Die SG gab sich aber nicht einfach kampflos geschlagen und erkämpfte sich in der 77. Spielminute den Anschlusstreffer zum 1:2 durch Daniel Businger.

Am Ende musste sich die SG jedoch trotzdem geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag den 23.09.2018, trifft die SG Hettingen/Inneringen II zu Gast beim TSV Trochtelfingen an. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

 

Aufstellung SG: Johannes Lieb; Florian Teufel; Nico Hinderhofer; Martin Berner (46. Tobias Sprissler); Mathias Sprißler; Michael Kromer; Manuel Graf; Felix Teufel (60. Tobias Sauter); Daniel Businger; Tim Miller; Dennis Guhl (75. Steffen Bögle)

Vorbericht-Zwischenbilanz Saison 18/19

Zwischenbilanz und Vorbericht der Ersten Mannschaft

Mit drei Unentschieden und einer Niederlage steht die Erste Mannschaft der SG HI aktuell auf dem 11. Tabellenplatz. Die erste Zwischenbilanz kann damit bereits gezogen werden. Der SV Uttenweiler war in der Partie gegen die SG zu stark, der SVU und der FV Bad Schussenried marschieren daher nicht umsonst in der Bezirksliga vorneweg. Gegen alle anderen Mannschaften war die SG aber auf Augenhöhe und folgerichtig waren die Ergebnisse jeweils auch ein Unentschieden. Dies spiegelt auch die aktuelle Tabelle in der Bezirksliga wider: Mit Ausnahme der obig genannten Mannschaften kann Jeder gegen Jeden gewinnen, es wird also ein harter Kampf um die Mittelfeldplätze. Daher ist in den kommenden Wochen eine konsequentere Spielweise gefordert, damit die Unentschieden in Siege umgemünzt werden können. Sicherlich würde es auch mal helfen in Führung zu gehen, bisher ist die SG immer Rückständen hinterher gelaufen. Aus positiver Sicht hat man zumindest immer wieder Moral gezeigt und hat bereits 6 mal einen Rückstand wieder ausgeglichen. Uli Theuer kann auf einen breiten Kader zurückgreifen, alle drei Neuzugänge (Armin Steinhart, Onur Karakurt und Jan Kempf) haben sich super in die Mannschaft integriert und sind eine klare Verstärkung. Frank Steinhart wird leider die gesamte Vorrunde verletzungsbedingt ausfallen, auch Michael Lieb wird nach seiner wiederholten Bänderverletzung noch mehrere Wochen pausieren müssen.
Am kommenden Sonntag empfängt die Erste Mannschaft die SG Blönried/Ebersbach. Vergangenes Jahr war die SG zweimal erfolgreich gegen die Blönrieder, allerdings waren beide Spiele hart umkämpft. Vor allem in der Offensive hat Blönried mit Samuel Maier und den Weiß-Jungs brandgefährliche Spieler die wir nicht zur Geltung kommen lassen dürfen. Das Spiel wird für beide Mannschaften richtungsweisend sein, wer einen Sieg einfährt kann sich aus der unteren Tabellenhälfte befreien und den Blick etwas gelassener auf die kommenden Aufgaben richten.
Pünktlich zur Sportheimeiweihung hoffen wir auf eine zuschauerreiche und spannende Partie mit dem ersten Dreier für die SG.

 

Zwischenbilanz und Vorbericht der Zweiten Mannschaft

Die Zweite Mannschaft hat bisher erst zwei Pflichtspiele in dieser Spielzeit absolviert. Mit einem Unentschieden gegen den TSV Mägerkingen und einer Niederlage gegen die SGM ist die Mannschaft Punktemäßig noch nicht ganz im Soll. In beiden Begegnungen wäre sicherlich mehr zu holen gewesen aber hierzu müssen die Torchancen einfach konsequenter genutzt werden. Die Mannschaft von Andi Rechtsteiner hat eine sehr gute Trainingsbeteiligung und wird noch genügend Möglichkeiten haben die erhofften Punkte einzufahren. Dies soll bereits am kommenden Sonntag gegen die SG Frohnstetten/Storzingen klappen. Die Frohnstetter sind mit 3 bisher geholten Punkten vor der SG in der Tabelle, was sich nach dem Spieltag hoffentlich gewandelt hat.

SG Hettingen / Inneringen 2 : SGM SV Schmeien / SV Sigmaringen 2 / FC Laiz 2    1:2

Nach dem etwas unglücklichen Unentschieden vor 2 Wochen gegen Mägerkingen wollte die SGHI 2 den ersten Sieg in dieser Saison einfahren. Dies versuchte man gegen den Aufstiegsfavoriten der SGM. 

Die Mannschaft von Trainer Andreas Rechtsteiner nahm sich viel vor, was man von Anfang an merkte. Mit gutem Pressing und hart aber fair geführten Zweikämpfen hatte die SG in der Anfangsviertelstunde mehr vom Spiel. Folgerichtig ging man auch in der 10. Minute durch Tim Miller in Führung. Auch danach hatte die SG das Spiel in der Hand. Dies änderte sich jedoch nach einer guten halbe Stunde. Dann kamen auch die Gäste zu guten Chancen, die sie aber, zum Glück der SG, nicht nutzen konnte. Somit ging es mit einer verdienten 1:0-Führung in die Halbzeit. In die zweite Halbzeit ging es mit einer klaren Ansage: schnellstmöglich das 2:0 zu machen. Leider machte hierbei der Schiedsrichter einen Strich durch die Rechnung. Als der Gäste-Stürmer „clever“ zu Boden ging, zeigte der Unparteiische auf den Punkt. 1:1. Leider konnte sich die SG von dieser Fehlentscheidung nur schwer erholen, sodass die Gäste 5 Minuten später sofort zum 2:1 nachlegen konnten. Die SG tat sich hierbei erneut schwer in das Spiel zu finden. Durch Unkonzentriertheit und Fehlpässen im Aufbauspiel machte sich die SG das Leben selbst schwer, sodass die Offensivversuche in der Schlussphase nicht genutzt wurden konnte.

S. Blatter – F. Teufel, M. Sprißler, M. Schmidt, N. Hinderhofer (80.’ M. Kleck) – R. Businger (71.’ D. Businger), D. Guhl – M. Graf (51.’ M. Kottmann), Y. Zilian, J. Neuburger (79.’ S. Bögle) – T. Miller

Vorschau für Sonntag 02.09.2018

Bezirksliga Donau – 4. Spieltag 

An kommendem Sonntag trifft unsere Mannschaft auswärts auf die TSG Rottenacker.

Spielbeginn ist um 15:00Uhr in Rottenacker.

 

Kreisliga B4 –  3. Spieltag 

An kommendem Sonntag trifft unsere Mannschaft zuhause auf die SGM SV Schmeien / SV Sigmaringen II / FC Laiz II.

Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in Inneringen.

 

Für die Auswärtsfahrer eine kleine Info aus Rottenacker: 

Sehr geehrte Sportkameraden,

Wir möchten euch nur kurz darauf hinweisen das es in Rottenacker eine Baustelle gibt. Durch diese Baustelle ist eine Anfahrt von Munderkingen zum Sportplatz nicht möglich. Bitte folgen Sie in Munderkingen den Umleitungsschildern Richtung Rottenacker- Süd. Diese geht von Munderkingen aus über Emerkingen. 

Zweites Heimspiel- zweites Unentschieden

Am Sonntag gastierte der FC Krauchenwies in Inneringen. Beide Mannschaften konnten bis dahin nur einen Punkt auf der Habenseite vorweisen. Dies wollte die Heimelf jedoch unbedingt ändern. Coach Uli Theuer schickte seine Mannen auf drei Positionen verändert ins Spiel. Stauss, Graf und Gluitz rückten für F. Teufel, Kempf und den kranken Ott in die Anfangsformation. Die SG startete auch gleich druckvoll in die Partie, ließ Ball und Gegner laufen und war vor allem in den Zweikämpfen sehr präsent. Anfangs spielte sich die Partie jedoch hauptsächlich im Mittelfeld ab. Krauchenwies konnte nur durch weite Diagonalbälle überhaupt das Mittelfeld überbrücken, während die SG immer wieder der letzte Pass in die Gasse oder von Flügeln misslang. So war es ein Eckball, welcher für die erste nennenswerte Chance sorgte. Der Kopfball von Dangel wurde jedoch auf der Linie geklärt. Gefährlicher wurde es dann, ein paar Minuten später, als J. Teufel die vermeintlich größte Chance des Spiels vergab und aus 5 Metern den Torwart nicht überwinden konnte. Zu Beginn der zweiten Hälfte zeigten sich die Gäste dann etwas engagierten und konnten die schwächsten 10 Minuten der SG für ein paar Ballgewinnen nutzen. Ihre größte Chance war dabei ein Freistoß, welcher auf der Latte landete. Der souveräne SG- Keeper M. Teufel wäre jedoch zur Stelle gewesen. Nach dieser kurzen Drangphase der Gäste übernahm die SG wieder das Kommando und erspielte sich mehrere sehr gute Chancen welche aber durch J. Teufel., D. Teufel, A. Steinhart alle nicht genutzt werden konnten. Somit blieb es bei einem sehr schmeichelhaften Unentschieden für die Gäste. Die nächste Chance auf den ersten Sieg hat die SG am kommenden Sonntag bei der TSG aus Rottenacker.

Es spielten: M. Teufel- J. Gluitz, M. Dreher, O. Karakut, F. Graf- F. Flöss, J. Teufel, H. Stauss (F. Teufel), L. Sauter (J. Kempf) – F. Dangel (D. Teufel), A. Steinhart

Außerdem gratulieren wir nochmals herzlich unserem Mitspieler Onur Karakut und seiner Frau zur Geburt ihres kleinen Eliya.

Zwei Spiele an kommendem Sonntag 25.08.2018

#Spieltag3 #Bezirksliga
An kommendem Sonntag trifft unsere Mannschaft zuhause auf den FC Krauchenwies. Spielbeginn ist um 16 Uhr in Inneringen.
 
Nachtrag: Testspiel: Sonntag, 25.08.2018, 14:00 Uhr
SG Hettingen/Inneringen II – FC Krauchenwies/Hausen II
 
#weiterimmerweiter #sghi #einteam
Neueste Beiträge
SGHI on Facebook