Archiv für die Kategorie „2. Mannschaft“

#Spitzenspiel #Tabellenplatz1 #SGBSGHI

SV Ennetach Reserve – SG Hettingen/Inneringen Reserve 5:5 (4:4)

Am vergangenen Dienstag war die SG zu Gast in Ennetach. Die SG kam gut ins Spiel und konnte gleich gute Akzente nach vorne setzen. Aber nach 10 Minuten waren es die Hausherren die das 1:0 erzielten. Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. In der 12. Minute konnte T.Miller nach Hereingabe von A.Miller den Ball zum 1:1 einschieben. Wiederum 3 Minuten später ging der SV durch einen verwandelten Elfmeter mit 2:1 in Führung. Nur kurze Zeit später glich die SG mit einem schönen Weitschusstor von ca.20 Metern durch Y.Zilian zum 2:2 aus. Innerhalb kürzester Zeit gelang den Gastgebern durch Ausnützen kommunikativer Missverständnisse und individueller Fehler der SG Abwehr das 3:2 und 4:2. Die Antwort der SG ließ nicht lange auf sich warten. Nach Eckball A.Miller nickte A.Businger gekonnt per Kopf ein. H.Stauss schoss nur wenige Minuten später die SG wieder zurück in das Spiel, in dem er den 4:4 Ausgleich in der 35.Minute erzielte. Mit diesem Spielstand gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause. Anfangs der zweiten Halbzeit konnten sich beide Mannschaften defensiv besser stellen und ließen somit weniger Chancen zu. In der 65. Minute erzielte Y.Zilian durch einen erneuten Treffer in höhe der Strafraumgrenze das 4:5. Die SG wollte nun den Sack zu machen und stürmte nach vorne. Hierbei ergaben sich mehrere gute Chancen durch T.Miller und H.Stauss die leider zu keinem Torerfolg führten. In der 85. Minute konterten die Gastgeber die SG aus und erzielten den 5:5 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis wollte sich die SG nicht zufrieden geben. M.Kromer war es dann, der in der letzten Aktion des Spiels das Tor nur knapp verfehlte. Somit blieb es für die Gäste bei einem unglücklichen 5:5.
J.Lieb, N.Hinderhofer(46’J.Gluitz), D.Guhl(46′ F.Graf), V.Frey, D.Businger, M.Kromer, Y.Zilian, T.Miller, H.Stauss, A.Miller, A.Businger(75’C.Schnitzler)
Am kommenden Sonntag trifft die Reserve auf den 5. Platzierten SGM Blönried/Ebersbach. Anpfiff SAMSTAG 12:45 in Blönried.

SGHI Reserve gegen SC Türkiyemspor Saulgau Reserve = 7:0

Vergangenen Sonntag war die Reserve des SC Türkiyemspor Saulgau bei der Reserve der SGHI zu Gast. Um das Hauptspielfeld in Hettingen zu schonen, fand die Partie in Inneringen statt. Schnell entwickelte sich ein relativ einseitiges Spiel, in dem die Mannschaft der SGHI zu keinem Zeitpunkt Zweifel daran aufkommen ließ, wer das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Bereits nach 11 Minuten konnte Yannick Zilian mit einem Flachschuss die Führung erzielen. Nur Wenig später konnte Alec Miller einen Rückpass erlaufen und zum 2:0 einschieben. Noch vor der Pause war es dann Daniel Businger, der mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel das 3:0 markierte. Zur Halbzeit wechselte die SG zwei Mal aus, doch an der Überlegenheit änderte das nichts. Dennis Guhl erzielte kurz nach Wiederanpfiff per Kopf, mit seinem ersten Aktiv-Tor das 4:0. Yannick Zilian und Daniel Businger schraubten das Ergebnis mit ihrem jeweils zweiten Treffer auf 6:0 in die Höhe. Den Schlusspunkt setzte kurz vor Spielende Joe Businger, als er den Ball nach mustergültiger Vorarbeit von Daniel Businger aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Kommendes Wochenende hat die zweite Mannschaft der SG spielfrei. Eine Woche später wartet dann mit der SGM Blönried/Ebersbach ein dickerer Brocken.

 

J.Lieb – R.Businger, J.Businger, D.Businger, N.Hinderhofer – H.Stauss (60. C.Schnizler), M.Kromer, M.Lieb (45. M.Berner), A.Businger, Y.Zilian – A.Miller (45. D.Guhl)

Wir müssen uns beweisen. #SGHI

SPIELTAGSVERLEGUNG !!!

Die SGHI konnte beide Spiele vom Sonntag 01.10.2017 auf die im Bild genannten Termine verlegen. Grund ist das anstehende Pokalspiel am 03.10.2017 in Hettingen. Somit hat unsere Mannschaft eine ausgewogenere Regenerationsphase am Wochenende.

Die SG hofft das trotz der kurzfristigen Änderung reichlich Unterstützer mit zum Gastgeber nach Ennetach kommen.

SG Hettingen/Inneringen Res. – SV Bronnen Res. = 8:1 (2:1)

Vergangenen Sonntag traf die Reserve der SG auf den SV Bronnen. In einem Spiel mit Derbycharakter dauerte es nur sechs Minuten bis die SG in Führung gehen konnte. Kapitän Michael Kromer verwandelte einen Strafstoß zum 1:0. Gespielt wurde in diesem Spiel nur mit jeweils 9 Spielern, allerdings auf ein nicht verkürztes Feld, was der SG vorallem in der zweiten Halbzeit in die Karten spielte. In der ersten Halbzeit verflachte das Spiel ein wenig. Die Chancen die sich die SG herausspielen konnte, wurden allerdings nicht genutzt. Kurz vor der Halbzeit konnte Alex Businger schließlich auf 2:0 erhöhen, allerdings gelang dem SVB im direkten Gegenzug noch der Anschlusstreffer zum 2:1. In der zweiten Halbzeit konnte dann die SG ihre spielerische und konditionelle Überlegenheit auf dem für Bronnener Verhältnisse großen Platz voll ausspielen. Michael Kromer verwandelte auch den zweiten Strafstoß für die Gastgeber (57‘). Danach ging es Schlag auf Schlag, Rückkehrer Heiko Stauss (61‘), erneut Michael Kromer (66‘) sowie Tim Miller mit einem Dreierpack (62‘, 68‘, 76‘) schraubten das Ergebnis auf 8:1 nach oben. Mit einer noch besseren Chancenverwertung wäre auch ein noch höheres Ergebnis drin gewesen. So setzt die Reserve der SG ihren Lauf fort und gewinnt ein torreiches Derby, auch in der Höhe, völlig verdient mit 8:1.

Das Spiel gegen die Reserve des SV Ennetach wurde vom 1.10 auf den 10.10 verlegt.

Aufstellung SG: M.Teufel – N.Hinderhofer, D.Guhl (75. C.Schnizler), H.Hagg (35. V.Frey) – M.Kromer (C), M.Graf (60. T.Miller), T.Miller (45. H.Stauss), M.Lieb, A.Businger

Tore: M.Kromer (6‘, 57‘, 66‘), T.Miller (62‘, 68‘, 76‘), A.Businger (45‘), H.Stauss (61‘)

#Derbytime #klappediezweite #SGHISVB

SG Hettingen/Inneringen Reserve – SG Kettenacker/Feldhausen/Harthausen Reserve 5:0

Zum ersten Derby der Saison empfing die SG Reserve am Sonntag die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Kettenacker, Feldhausen und Harthausen. In einer umkämpften und fast ausgeglichenen ersten Halbzeit war es nur Michael Kromer, der nach einem zu kurz geklärten Eckball den Torwart mit einem Lupfer aus ca. 20 m überwinden konnte (20. Minute).

Aufgeweckt durch den besten Angriff des KFHs kurz nach Wiederanpfiff gewann die SG dann deutlich die Überhand. So fing Alex Businger in der 54. Minute zum wiederholten Male einen Abschlag des Gegners ab, steckte zu Manuel Graf durch, welcher wiederum das Auge für den mitgelaufenen Alec Miller hatte. Nur 5 Minuten später war es erneut Alex Businger, der mit einem Steilpass den Mitspieler in Marco Lieb fand, der im Strafraum trocken in die rechte lange Ecke abschloss. Durch den Doppelschlag zum 3:0 waren die Gäste gänzlich aus dem Spiel und ihnen gelang es nicht mehr die Verteidigung der SG in wirkliche Bedrängnis zu bringen. Das spielerisch ansehnlichste Tor gelang der SG dann in der 75. Spielminute, als ein über links vorgetragener Angriff von Alec Miller am 16er-Eck an Marco Lieb überging, der mit einem Solo entlang der Strafraumgrenze vier Gegner stehen ließ, um quer auf die rechte Seite zu Robert Businger abzulegen. Nach weiteren ausgelassenen Chancen war es dann Joe Businger in der 89. mit dem Schlusspunkt. Der inzwischen unterforderte Innenverteidiger brachte einen Freistoß aus etwa 25 m halb linker Position mit einem strammen Schuss im Torwarteck unter.

Ob die Serie von 3 Siegen in Folge und 12:0 Toren schon in der nächsten Woche fortgesetzt werden kann, steht wegen der dünnen Personaldecke der Bronner Reserve-Mannschaft noch nicht fest.

Aufstellung SG: J. Lieb – M. Berner (53. D. Guhl), H. Hagg, J. Businger, N. Hinderhofer — R. Businger, M. Kromer, A. Businger, T. Miller (53. A. Miller) – Ma. Lieb, M. Graf (76. C. Schnizler)

Tore SG: M. Kromer (20.), A. Miller (54.) , Ma. Lieb (59.), R. Businger (75.) , J. Businger (89.)

SV Renhardsweiler Reserve – SG Hettingen/Inneringen Reserve = 0:2

Auch am 5. Spieltag war wieder die Reserve vor der ersten Mannschaft der SGHI gefordert. Beim SV Renhardsweiler galt es den Schwung aus dem 5:0 Sieg der Vorwoche mitzunehmen und auch spielerisch eine Schippe draufzulegen.

Dies gelang tatsächlich auch von Anfang an mit ruhigem Spielaufbau aus der Defensive heraus über das erfahrene Mittelfeld auf die schnellen Offensivspieler. Alles was fehlte war die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, was auch das einzige war, das die Renhardsweiler Reserve im Spiel hielt, die fast ausschließlich mit langen Bällen die verlängert werden sollten agierten. Die bereits im Training darauf eingestellte SG brachte dies aber kaum in Bedrängnis. Größtes Manko blieb die Chancenverwertung bis Daniel Businger kurz vor der Pause einen der wenigen Gegenangriffe über die Außen mit viel Übersicht auf Marco Lieb klärte, welcher Tim Miller steil schickte, der den Torhüter umkurven konnte, um aus spitzem Winkel zum verdienten 1:0 einzuschieben.

Getragen von der Führung hielt die SG auch in der zweiten Hälfte ihr Spiel aufrecht und kam in der 66. Minute zum vorentscheidenden 2:0 Endstand nachdem Karl-Theo Flöß einem Diagonalball auf die linke Seite quer in den Strafraum zum agilen Florian Teufel legte.

Mit 7 zu 0 Toren und 6 Punkten aus den letzten beiden Spielen sieht sich die Reserve gewappnet für die kommenden beiden Heim-Derbys gegen den KFH und Bronnen.

Aufstellung SG: M. Teufel – R. Businger, H. Hagg, D. Businger, N. Hinderhofer (63. K.-T. Flöß) — Fl. Teufel, M. Kromer, A. Businger, A. Miller (35. D. Guhl) – Ma. Lieb, T. Miller (84. C. Schnizler)

Tore SG: T. Miller (44.), Fl. Teufel (66.)

#Bezirkspokal #SGHISVB #KreisligaA2 #derbytime #SGHISGKFH #kämpfenbiszumende

Am Donnerstag trifft die SG in der 3. Bezirkspokalrunde auf den gleichklassigen SV Bolstern.
Nach dem die SG kampflos gegen den TSV Sigmaringendorf weiterkam, besiegte der SV Bolstern den SV Langenenslingen im Elfmeterschießen.
Es wartet ein spannender Pokalfight!

#Pokal #Heimspiel #SGHISVB

Die SG gewinnt das Derby gegen den KFH mit 4:1.
Torschützen: ⚽️ Flo Flöß, ⚽️ Felix Teufel, ⚽️Flo Dangel, ⚽️Jüüüü Teufel
Die Reserve gewinnt mit 5:0.
Torschützen: ⚽️ Michi Kromer, ⚽️ Alec Miller, ⚽️ Marco Lieb, ⚽️ Robert Businger, ⚽️ Joe Businger

#Kreisliga #Heimspiel #Sieg #Derbysieger #6PunkteWochenende #Spitzenreiter #Felixohnegelb