SG Hettingen-Inneringen – SV Braunenweiler 6:1 (5:0)

Am vergangenen Sonntag traf die SG auf den Drittplatzierten SV Braunenweiler. Was vor der Partie nach einem Spitzenspiel aussah wurde schnell zu einer eindeutigen Angelegenheit. Die SG kam gut ins Spiel und ließ den Gästen wenig Raum um sich Torchancen zu erarbeiten. In der 14. Minute erzielte Christoph Müller aus kurzer Distanz das 1:0, nachdem der Torwart der Gäste eine Flanke von Louis Sauter nicht klären konnte. Nur vier Minuten später erhöhte dann Florian Dangel auf 2:0. Die SG spielte weiter nach vorne und so war die logische Konsequenz das 3:0 in der 28. Minute, ebenfalls durch SG – Stürmer Florian Dangel. In der 32. Spielminute überwand dann auch Louis Sauter seine Torflaute und konnte aus kurzer Distanz das 4:0 erzielen. Die SG war insgesamt bissiger in den Zweikämpfen und erspielte sich weitere Chancen. Und so war es erneut Florian Dangel, der den Torwart zum 5:0 überlupfte (36. Minute). Das Spiel war somit bereits nach der ersten Halbzeit so gut wie entschieden. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel dann vor sich hin und die Torchancen wurden rar. Den Ehrentreffer für die Gäste resultierte aus einem unglücklichen Eigentor von SG – Verteidiger Schmidt. Den einzigen Treffer für die SG in der zweiten Halbzeit erzielte Florian Flöß mit einem Schlenzer ins rechte Eck (74.).

Mit einer, vor allem in der ersten Halbzeit, überzeugenden Leistung gewann die SG völlig verdient mit 6:1. Somit vergrößerte sich der Abstand auf den SV Braunenweiler auf nun 11 Punkte. Am kommenden Samstag trifft die SG auswärts auf den TSV Gammertingen (Spielbeginn 14:30 Uhr). Es steht also ein Duell mit Derbycharakter vor der Tür. Die Reserve gewinnt ebenfalls völlig verdient gegen die Reserve des SV Braunenweiler mit 6:2. Die Reserve trifft ebenfalls am Samstag auf die Reserve des TSV Gammertingen (Spielbeginn 12:45 Uhr).

Aufstellung: J.Schmidt – F.Graf (H.Stauss 46.), M.Lieb, J.Teufel, J.Gluitz – L.Sauter (S.Ott 72.), F.Steinhart (M.Schmidt 46.), D.Teufel, C.Müller, F.Flöß (A.Businger 74.) – F.Dangel

Tore: Florian Dangel (3), Florian Flöß (1), Louis Sauter (1), Christoph Müller (1)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook