SGHI 2 – SGM Scheer 2 / Ennetach 2 = 0:2 (0:1)

Vergangenen Sonntag war die SGM Scheer 2 / Ennetach 2 bei der SGHI 2 zu Gast. Nachdem man in der Vorwoche gegen den SV Bingen/Hitzkofen einen Überraschungserfolg hatte feiern können, hoffe man auch in diesem Spiel etwas Zählbares mitnehmen zu können. Leider wurde diese Hoffnung bitter enttäuscht, da die SGHI 2 ihre vermutlich schwächste Leistung der vergangenen Wochen und Monate zeigte. Nach vorne fehlten Ideen, defensiv war man anfällig und insgesamt stimmten Konzentration und Einstellung nicht. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ging der Gast in der 13.Minute durch einen Distanzschuss nach einer zu kurz abgewehrten Ecke in Führung. Infolge dieses Gegentors verlor die SGHI komplett den Faden und war fortan mehr mit sich selbst, den Gegenspielern und dem Schiedsrichter beschäftigt, als mit dem Fußballspielen. Mit 0:1 ging es in die Pause. In der 51.Minute musste die SGHI schließlich den zweiten Gegentreffer und damit quasi die Vorentscheidung hinnehmen. Die einzigen positiven Aspekte dieses Nachmittags waren letztendlich der sehenswerte (aber leider zu späte) Anschlusstreffer durch Niko Steinhart und die Tatsache, dass die SGHI 2 das Spiel im Gegensatz zum Gegner zu elft zu Ende spielen durfte. Nächste Woche wartet mit der SGM Rulfingen/Blochingen ein auf dem Papier deutlich stärkerer Gegner. Die SGHI 2 täte gut daran, dann einen konzentrierteren und motivierteren Auftritt hinzulegen.

 

Es spielten: J.Lieb – F.Teufel, M.Sprissler, D.Businger, D.Guhl (65. F.Steinhart)– M.Graf, M.Kromer, M.Schmidt (45. T.Sauter), A.Miller (45. S.Bögle) – N.Steinhart (45. M.Kottmann) – T.Miller

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook