FV Neufra – SG Hettingen-Inneringen 7:0 (3:0)

Am vergangenen Sonntag empfing der FV Neufra bei winterlichen Verhältnissen die SG auf ihrem Kunstrasenplatz.

Das Spiel verlief allerdings ganz und gar nicht so, wie es sich die SG erhofft hatte. Bereits in der 3. Spielminute geriet man mit 1:0 in Rückstand. Die SG wehrte sich und hatte durch Florian Dangel sogar die Chance zum Ausgleich. In der 35. Minute folgte dann jedoch der zweite Treffer der Gastgeber. Wenig später musste dann auch noch SG-Kapitän Florian Flöß verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die SG war dem FV Neufra immer deutlicher unterlegen und kassierte noch vor der Pause das 3:0. Auch in Halbzeit Zwei änderte sich im Spiel wenig, denn die Gastgeber konnten die Reihen der SG immer wieder mit schnellem Direktspiel durchbrechen. Es folgte das 4:0 in der 50. Minute. Die Gäste konnten sich keine nennenswerte Torchance mehr erspielen und der FV Neufra hatte noch nicht genug. In der 63. Minute ging der FV Neufra mit 5:0 in Führung, und erhöhte nur 9 Minuten später auf 6:0 (71.). Das 7:0 in der 74. Minute markierte das Ende der Torejagd der Gäste. Zu allem Überfluss musste die SG auch noch eine Gelb-Rote Karte gegen Heiko Stauss hinnehmen (76.).

An einem gebrauchten Tag für die SG verlor man letztlich auch in der Höhe verdient gegen den FV Neufra. Nun gilt es, am kommenden Sonntag die Kräfte wieder zu bündeln und wieder einen Sieg einzufahren.

Am kommenden Sonntag, den 04.11., trifft die erste Mannschaft auf die Sportfreunde Hundersingen. Gespielt wird in Inneringen um 14:30 Uhr. Die zweite Mannschaft muss am selben Tag auswärts beim TSV Mägerkingen ran. Anpfiff ist ebenfalls um 14:30 Uhr.

Aufstellung SG: J.Lieb – F.Graf, O.Karakurt(M.Schmidt 77.), M.Dreher(Y.Zilian 46.), H.Stauss – F.Flöß(A.Businger 38.), J.Teufel, A.Stenhart, L.Sauter(T.Miller 46.), F.Teufel – F.Dangel

Kommentieren ist momentan nicht möglich.