SGM Altshausen/Ebenweiler I – SG Hettingen-Inneringen 0:1 (0:0)

Am 10. Spieltag der Bezirksliga Donau traf die SG am vergangenen Wochenende auf die Spielgemeinschaft Altshausen/Ebenweiler.

Im Duell mit einem direkten Tabellenkonkurrenten wollte die SG unbedingt einen Dreier einfahren. Durch eine defensive Grundausrichtung versuchte die SG den Gastgebern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Das gelang auch gut. Die Gastgeber konnten sich lediglich eine echte Großchance erspielen, diese wurde aber vergeben. Die defensive Spielweise trug Früchte, vor allem im Hinblick auf die bereits 32 kassierten Gegentoren in der laufenden Saison.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurde die SG dann immer druckvoller. Man konnte das Spiel immer mehr in die Offensive verlagern. Den entscheidenden Treffer konnte dann Daniel Holzmann per Strafstoß in der 82. Minute erzielen.

Durch den Sieg konnte man nun mit 9 Punkten mit den Gastgebern gleichziehen, und steht somit auf dem 13. Tabellenplatz. Am Sonntag den 10.10. trifft die SG dann in Hettingen auf den SV Bad Buchau. Anpfiff ist um 15 Uhr. Die zweite Mannschaft trifft zuvor um 13:15 Uhr ebenfalls in Hettingen auf die SGM SV Oggelshausen/SV Kanzach/SV Bad Buchau II.

Aufstellung SG: M.Teufel – J.Funkenweh, L.Steinhart, M.Dreher, F.Graf – J.Teufel, Fe. Teufel (T.Reibel 65.), M.Holzmann (J.Neuburger 60.), H.Stauss (S.Steinhart 46.), D.Holzmann – L.Sauter

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook