SG Hettingen/Inneringen – FV Schelklingen/Hausen 2:2 (2:2)

Am vergangenen Sonntag traf die SG auf die ebenfalls im Abstiegskampf befindlichen Schelklinger. Um den Abstand zu den direkten Abstiegsplätzen zu vergrößern war ein Sieg das angepeilte Ziel der SG.

Und die Partie begann vielversprechend, denn Yannick Zilian hatte nach einigen Minuten bereits die erste gute Chance, verpasste aber per Knopf knapp. Wenig später war dann aber Florian Dangel zur Stelle, und erzielte nach toller Flanke von Simon Stauß das 1:0 (16.).

Was folgte waren dann einige gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen.  Unter anderem traf Julian Teufel per Kopf nur den Pfosten. In der Folge waren es dann allerdings die Gäste, die in der 29. Spielminute den Ausgleich erzielen konnten. Wenig später folgte dann gar der 1:2 Führungstreffer für die stark abstiegsbedrohten Gäste. Nach einem rüden Einsteigen mussten die Schelklinger allerdings einen Platzverweis hinnehmen, und waren folglich den Rest der Partie nur noch zu zehnt. Kurz vor der Halbzeit sorgte dann Simon Stauß mit einer Direktabnahme für den Ausgleich (45.).

In der zweiten Halbzeit konnte sich die SG dann zwar weiterhin einige gute Möglichkeiten erspielen, nur leider keinen messbaren Nutzen daraus ziehen. Florian Dangel hatte Pech, als er aus der Distanz nur die Unterkante der Latte traf. Weitere Möglichkeiten wurden vom Gästekeeper vereitelt. Die Schelklinger hielten in Unterzahl dagegen, und brachten das Unentschieden so über die Zeit.

Die SG rangiert nach diesem Spieltag somit auf dem 11. Tabellenplatz, Schelklingen bleibt auf dem 15. Tabellenplatz mit 10 Punkten Rückstand auf die SG.

Am Donnerstag den 12.05. trifft die SG dann mit dem FV Altheim auf einen weiteren direkten Konkurrenten. Anpfiff ist um 19 Uhr in Altheim. Am Mittwoch den 25.05. folgt dann das Heimspiel gegen die Spfr Hundersingen. Anpfiff ist hier um 19:30 Uhr in Inneringen.

Aufstellung SG: M.Teufel – J.Funkenweh (T.Reibel 44.), M.Lieb, L.Steinhart, Fe.Teufel – Y. Zilian, M.Holzmann (S.Funkenweh 90.), S.Stauß, S.Steinhart – J.Teufel (J.Kempf 52.), F.Dangel

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

SGHI on Facebook