SG Hettingen/Inneringen – SG Öpfingen 0:2 (0:1)

Am vergangenen Wochenende traf die SG, im letzten Heimspiel der Runde, auf die SG
Öpfingen. Während das Hinspiel mit 1:1 unentschieden endete, war man dieses Mal
entschlossen die Partie für sich zu entscheiden.
Allerdings gehörte die Anfangsphase dann aber den Gästen und bereits in der 9. Minute
musste die SG das 0:1 durch Frederik Braun hinnehmen. Nach ein paar erfolglosen Chancen
und einer gelben Karte für die SG ertönte auch schon der Pfiff zur Halbzeit und es war klar,
dass für die zweite Hälfte eine effizientere Spielweise an den Tag gelegt werden muss. Leider
gelang dies nur schwer und schon in der 51. Minute erhöhte Florian Flöß zum Endstand von
0:2.
Obwohl der vorzeitige Klassenerhalt schon letzte Woche gegen den FV Neufra erzielt werden
konnte, kämpfte die SG auch in diesem Spiel noch tapfer und hatte der SG Öpfingen einiges
entgegenzusetzten. Trotzdem blieb es bei einem 0:2 in einem fairen Spiel.
Nächster Prüfstein für die SG Hettingen/Inneringen ist der SV Uttenweiler (Samstag, 17:00
Uhr in Uttenweiler).
Aufstellung: Maximilian Teufel – Michael Lieb – Fabian Graf – Jan Kempf – Julian Teufel –
Felix Teufel – Florian Dangel – Simon Steinhart – Lukas Steinhart – Jonas Neuburger – Max
Holzmann

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

SGHI on Facebook