FV Spfr Altshausen : SG Hettingen/Inneringen 4:2 (2:0)

Am Sonntag traf die SGHI auf den ebenfalls abstiegsbedrohten FV Altshausen.

Die Partie startete hoffnungsvoll für die SG.

Florian Dangel hatte die erste nennenswerte Torchance zu Gunsten der Gäste. Sein Lupfer über den herauseilenden Torwart verfehlte das Gehäuse nur knapp.

Nach 10 Minuten war es der FV Altshausen der seine erste Torchance nutzte, dem allerdings eine klare Abseitsposition vorausging.

In der Folge kam die SG nicht mehr in die Partie und hatte Glück, dass Torwart Schmidt ein höheres Ergebnis verhinderte.

In der 43. Minute musste sich die SG nochmals geschlagen geben und so ging es mit 2:0 für die Heimmannschaft in die Halbzeit.

Nach der Pause reagierte die SG auf das Ergebnis und versuchte ein schnelles Tor zu erzielen.

In der 57. Minute war es Florian Dangel der aus dem Gewühl heraus den 2:1 Anschlusstreffer markierte.

5 Minuten später musste die SG aber den nächsten Nackenschlag hinnehmen und der Gastgeber stellte auf 3:1.

In der 70. Minute war es Felix Teufel der nach Vorarbeit von Dangel die SG zurück ins Spiel brachte und das 3:2 erzielte.

Die SG versuchte nochmals alles und so ergaben sich natürlich Konterchancen für den Gastgeber. In der 85. Minute viel dann die Vorentscheidung zu Gunsten des FV Altshausen.

Die SG liegt somit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, hofft jedoch weiterhin auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans.

Am Samstag den 15.04 tritt die SG Hettingen/Inneringen zu Hause zum Nachholspiel gegen den FV Neufra an. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr in Hettingen.

Johannes Schmidt – Daniel Teufel (68. Mathias Sprißler) – Felix Teufel – Julian Teufel – Michael Lieb (78. Fabian Graf) – Yannick Zilian (46. Heiko Stauss) – Frank Wenzel – Frank Steinhart – Florian Dangel – Florian Flöß – Christoph Müller

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook