Spielbericht FC Blochingen gegen SGHI 2 (07.05.2017)

Am vergangenen Sonntag war die zweite Mannschaft der SGHI beim Tabellenschlusslicht aus Blochingen zu Gast. Nach der enttäuschenden Vorstellung eine Woche zuvor in Veringenstadt war man auf Wiedergutmachung aus, und wollte unbedingt die 3 Punkte einfahren. Die SGHI 2 kam gut ins Spiel und konnte sich bereits in der Anfangsphase einige gute Torchancen erspielen, die allerdings leider allesamt ungenutzt blieben. Defensiv leistete man sich zwar die eine oder andere Unsicherheit, konnte diese aber immer wieder ausbügeln bevor es wirklich gefährlich wurde. Nach einem scharf getretenen Eckball von Marco Lieb war es Manuel Graf, der aus kurzer Distanz für die hochverdiente Führung sorgte (32‘). Mit 1:0 ging es dann auch in die Pause. Nach der Halbzeit konnte die SG nicht mehr so dominant aufspielen wie im ersten Durchgang, blieb aber die bessere Mannschaft. Da man es verpasste für die Vorentscheidung zu sorgen, war der Ausgang des Spiels allerdings lange offen. Gut 10 Minuten vor Schluss dezimierte sich Blochingen selbst, als ein Außenverteidiger nach wiederholt unüberlegtem Einsteigen mit Gelb-Rot vom Platz flog. Weitere 5 Minuten später leistete sich ein anderer Blochinger Spieler im Rücken des ansonsten souverän leitenden Schiedsrichters eine grobe Unsportlichkeit, was eine kurze Rudelbildung zu Folge hatte. In der hitzigen Schlussphase war es schließlich Johannes Gluitz, der mit einem überlegten Abschluss aus ca. 16 Metern das 2:0 erzielte und damit den Deckel drauf machte (89‘).

 

S.Blatter – F.Teufel, M.Berner, M.Sprissler, F.Langer (60‘ T.Sprissler) – M.Graf, M.Kromer, A.Businger (35‘ D.Businger), J.Gluitz – M.Lieb – M.Teufel

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook