SV Uttenweiler – SG Hettingen-Inneringen 2:1

Das Spiel war noch keine 4 Minuten alt, als der Schiedsrichter auf Strafstoß für Uttenweiler entschied. Louis Sauter spielte bei einem Zweikampf klar den Ball, der Schiedsrichter sah dies anders und entschied auf Elfmeter. Diese Chance lies sich der Torjäger aus Uttenweiler nicht nehmen und verwandelte souverän. Danach entwickelte sich ein spannendes Bezirksliga Spiel.
Die SG belohnte sich kurz vor dem Pausenpfiff mit dem 1:1 als Julian Teufel nach einem Eckball am höchsten stieg und den Ball souverän ins lange Eck köpfte.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Jungs der SG immer besser ins Spiel und drückten auf den Führungstreffer. Leider wollte das Glück mal wieder nicht auf unserer Seite sein und man vergab gute Tormöglichkeiten. Und wie es dann meistens kommt wenn man vorne die Tore nicht macht, traf Uttenweiler nach einem guten Spielzug in der 86. Minute zum 2:1. Auch danach gaben die Jungs der SG nicht auf und erspielten sich nochmal eine gute Torchance, die aber leider knapp neben das Tor ging.
Somit verlor die SG wieder ein Spiel wo mindestens 1 Punkt verdient gewesen wäre.
Leider verletzte sich Florian Dangel am Knie und Lukas Steinhart am Sprungelenk und werden uns wohl mehrere Spiele nicht mehr zur Verfügung stehen. Gute Besserung an euch beide.

Nächstes Spiel der 1. ist am Samstag , den 12.11 um 17:00 Uhr in Inneringen gegen Laiz.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

SGHI on Facebook