Start der Bezirksligasaison 2018/2019

Bad Saulgau / mir – Die Fußball-Bezirksliga Donau startet am Donnerstag mit einem Wochenspieltag in ihre Saison 2018/2019. Es könnte eine spannende Runde werden. Viele Anzeichen sprechen dafür. Die Liga scheint ausgeglichener als im vergangenen Jahr, als der FC Mengen die gesamte Runde vorneweg marschierte. Vier neue Mannschaften begrüßt die Liga. Neben Landesligaabsteiger TSG Ehingen, wohl der Topfavorit auf den Titel – kommen die SG SC Blönried/SV Ebersbach, der TSV Riedlingen und die SG Hettingen/Inneringen hinzu. Ins Aufstiegsrennen könnten neben den Ehingern auch die SF Hundersingen, der SV Uttenweiler und der FV Neufra/D. eingreifen.

SG Hettingen/Inneringen: Ein Jahr nach dem bitteren Abstieg – nach drei Jahren im Bezirksoberhaus – ist der Fusionsverein wieder da. Dieses Mal will sich die SGHI in der Liga etablieren. Der ohnehin schon starke Kader der Aufstiegsmannschaft wurde punktuell verstärkt: Armin Steinhart (SG KFH), Jan Kempf (TSV Benzingen) und Onur Karakurt (SV Bronnen) kamen, nur Christoph Müller (TSV Straßberg) verließ die Mannschaft. – SZ-Prognose: Offensiv hat die SGHI in jedem Fall das Niveau für die Bezirksliga. Deshalb sollte der erfahrene Coach Ulrich Theuer das Augenmerk auf die Defensive legen. Gelingt die Stabilisierung, ist als Resultat auch der Klassenerhalt drin.

Quelle: Schwäbische Zeitung 

Vorschau:

Erster Spieltag der Bezirksliga Donau gegen den SV Bad Buchau am kommenden Donnerstag 16.08.18 um 19.00 Uhr in Inneringen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.