SG Hettingen / Inneringen Reserve – FV Fulgenstadt Reserve = 5:0

Nach der Auswärtspleite vergangene Woche gegen den SV Bolstern stand für die 2. Mannschaft der SGHI das Heimspiel gegen den FV Fulgenstadt an. Dass man hier auf Wiedergutmachung aus war, zeigte die Mannschaft von Anfang an. Allerdings zeigte auch der Gegner, dass man hier nicht kampflos durch die Partie kommen würde. Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde war es Marco Lieb, der mit einem sehenswerten Schuss aus ca. 40 Meter den gegnerischen Torwart überwinden konnte. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive, bekamen die Gäste aus Fulgenstadt noch einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den aber Johannes Lieb parieren konnte. Danach bekam die SG immer mehr Zugriff auf das Spielgeschehen. Somit war das 2:0 durch einen Freistoß von Tim Miller die logische Konsequenz. Durch eine geschlossene Abwehrleistung wurde diese Führung dann in die Halbzeit gespielt. Den besseren Start erwischte hier die Heimmannschaft. In der 51. Minute konnte Manuel Graf auf 3:0 erhöhen. Da von der Gastmannschaft nicht mehr viel Gegenwehr kam, konnte man beruhigt aufspielen. Mit seinem 2. Tor in diesem Spiel sicherte Marco Lieb endgültig den ersten Heimsieg der neuen Runde. Daniel Businger setzte in der 90. Minute zum 5:0 den Schlusspunkt.

J. Lieb – F. Teufel, T. Sprissler, A. Businger, N. Hinderhofer – R. Businger (62. A. Miller), M. Kromer, M. Graf (60. D. Guhl), M. Lieb, T. Miller – D. Businger

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook