SG Hettingen/Inneringen – SG Kettenacker-Feldh.-Harth. 4:1

Am 7. Spieltag kam es für die SG in Hettingen zum ersten Lokalderby der Saison gegen den Tabellenletzten aus Kettenacker, Feldhausen und Harthausen. In der abwechslungsreichen Anfangsphase waren es die Gäste, die aus einem Getümmel im Strafraum heraus das 1:0 erzielen konnten (10.). Angestachelt durch den Rückstand übernahm die SG das Heft des Handels und konnte mit einem Doppelschlag in der 21. und 25. Minute durch Kapitän Florian Flöß und durch Felix Teufel das Spiel schnell wieder drehen.

Spätestens nach dem 3:1 durch Florian Dangel kurz nach der Pause (54.) und einem gefühlvollen Heber aus dem Lauf durch Julian Teufel zum 4:1 (65.) war das Spiel früh entschieden. Mit der Sicherheit aus der Drei-Tore-Führung ließ sich das Ergebnis entspannt über die letzte halbe Stunde zum 5. Sieg in Folge bringen.

Am 24.09. kommt es gegen den Aufsteiger SV Bronnen zum zweiten Derby im Ligabetrieb und es gilt auch hier wieder drei Punkte einzufahren, nachdem Bronnen bereits in der ersten Pokalrunde auswärts 5:2 geschlagen wurde.

Aufstellung SG: J. Schmidt – Mi. Lieb (43. F. Graf), M. Schmidt, S. Ott, J. Gluitz — F. Steinhart (68. F. Teufel), J. Teufel, Y. Zilian (57. C. Müller), F. Teufel – F. Flöß, F. Dangel

Tore SG: F. Flöß (21.), F. Teufel (25.), F. Dangel (54.), J. Teufel (65.)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook