FV Fulgenstadt – SG Hettingen-Inneringen 2:4 (2:2)

Am vergangenen Sonntag war die SG zu Gast beim Tabellenletzten FV Fulgenstadt. Trotz einer witterungsbedingt schwierigen Vorbereitung wollte die SG unbedingt mit einem Sieg in die Rückrunde starten.

Auf einem schwierig zu bespielenden Rasen zeigte sich das Tabellenschlusslicht von Beginn an engagiert. Dennoch gelang Florian Dangel bereits nach zwei Minuten das 0:1. Allerdings währte die Führung für die SG nicht lange. In der 8. Minute verwandelten die Gastgeber einen Foulelfmeter, etwas glücklich, zum 1:1. Die erneute Führung für die SG ließ dann aber nicht lange auf sich warten. In der 11. Spielminute war erneut SG-Torjäger Florian Dangel zur Stelle und erzielte das 1:2. Die Gastgeber gaben sich nicht auf und kamen immer wieder zu Abschlüssen, und so musste die SG in der 37. Spielminute den erneuten Ausgleich hinnehmen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich die SG deutlich aktiver und kam so in 53. Minute zur 2:3 Führung durch Florian Flöß. In der 70. Minute schnürte SG-Kapitän Florian Flöß dann mit einem verwandelten Strafstoß den Doppelpack. Die SG spielte weiterhin mutig nach vorne, scheiterten aber entweder am Torhüter oder an teils fragwürdigen Abseitsentscheidungen. Besonders bitter: Torjäger Florian Dangel sah in der 74. Minute eine sehr fragwürdige Gelb-Rote Karte. Die SG spielte das Spiel aber anschließend souverän zu Ende und gewann am Ende mit 2:4.

Das Spiel der Reservemannschaft wurde abgesagt. Am kommenden Wochenende trifft die SG zuhause auf den Tabellenzehnten SV Renhardsweiler. Gespielt wird in Hettingen. Spielbeginn der Reserve ist 13:15 Uhr, die erste Mannschaft spielt um 15:00 Uhr.

Aufstellung: J.Schmidt – M.Lieb(45‘ J.Gluitz), S.Ott, M.Schmidt, F.Graf(65’ Flo Teufel) – J.Teufel,
Felix Teufel(71‘ Y.Zilian), F.Steinhart, H.Stauss(45‘ L.Sauter) – F.Flöß, F.Dangel

Tore SG: F.Dangel (2‘,11‘), F.Flöß (53‘,70‘)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

SGHI on Facebook