SG Hettingen-Inneringen – SV Langenenslingen 0:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntag empfing die SG den SV Langenenslingen. Bei widrigen Platzbedingungen zeigte die SG sich zu Beginn konzentriert und schaffte es nicht bereits in den Anfangsminuten in Rückstand zu geraten. Trotz einiger vielversprechender Spielzüge nach vorne, gelang es der SG nicht sich öfter in aussichtsreiche Abschlusspositionen zu bringen. Und wie so häufig in den vergangenen Wochen, wurde der erste Fehler der SG gnadenlos bestraft. In der 39. Spielminute erzielten die Gäste das 0:1.

In der zweiten Halbzeit konnte sich die SG dann einige Chancen erspielen. Im Abschluss fehlte dann aber das nötige Quäntchen Glück. So traf Armin Steinhart mit einem sehenswerten Distanzschuss nur den Innenpfosten. Da die SG nun mehr und mehr in die Offensive investierte, ergaben sich Lücken für die Langenenslinger. Und so hatte die SG Glück, das die Gäste nach einem Konter aus kürzester Distanz nur die Latte trafen. Am Ende reichte es dann nicht mehr den ersehnten Ausgleich zu erzielen. Und so musste man sich mit 0:1 geschlagen geben.

Die SG zeigte den Willen das Spiel zu gewinnen, schaffte es entgegen der vergangenen Wochen jedoch nicht ein Tor zu erzielen. Insgesamt hätte man einen Punkt mehr als verdient gehabt. Dennoch macht die gezeigte Leistung Mut für die anstehenden Herausforderungen.

Am kommenden Sonntag trifft die SG dann auf den Tabellenführer aus Riedlingen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr in Riedlingen. Die zweite Mannschaft trifft bereits am Samstag auf die zweite Mannschaft des FV Bad Schussenried. Anpfiff ist um 15:15 Uhr in Bad Schussenried.

Aufstellung SG: S.Delic – F.Graf(M.Teufel 83.), S.Ott(S.Bögle 83.), O.Karakurt, M.Lieb – J.Teufel, M.Dreher, F.Teufel, J.Gluitz(J.Neuburger 65.) – H.Stauss, A.Steinhart

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

SGHI on Facebook