SG Hettingen/Inneringen : Spfr Hundersingen 1:7 (0:2)

Am vergangenen Sonntag empfing die SG die Spfr Hundersingen bei nebligen Herbstwetter in Inneringen. Es fing gut für die SG an. Nach nur einer Minute hatte A.Steinhart schon eine Großchance um in Führung zu gehen. Vergab diese jedoch. Die ersten 15 Minuten gehörten klar der SG. Doch dann kam in der 16. Minute die Führung der Gäste zum 1:0. Dies gab den Gästen Aufschwung, konnten aber nicht wirklich gefährlich werden. Durch kommunikativer Probleme in der Defensive der SG konnten die Gäste auf 0:2 kurz vor der Halbzeit erhöhen. Nach der Halbzeit wollte die SG natürlich sofort den Anschlusstreffer erzielen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die Quittung kam in der 51. Minute, indem die Gäste auf 0:3 erhöhten. Nun war die Mannschaftsmoral der SG im Keller. Man ließ sie regelrecht „abschließen“. In der 61 Minute folgte das 0:4, in der 66. Minute das 0:5 und in der 80. Minute das 0:6. Lediglich A.Businger konnte in der 83. Minute einen Treffer für die SG erzielen. Er erzielte mit einem satten Schuss aus ca. 25 Meter das 1:6. Doch die Gäste hatten noch nicht genug. Sie erzielten in der 86. Minute den 7:1 Endstand.
Am kommenden Sonntag empfängt die SG die FV Spfr Altshausen in Inneringen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Auf zahlreiches erscheinen der Fans freut sich das ganze Team.
T.Heißel, M.Schmidt, J.Teufel, F.Teufel(87’D.Guhl), F.Dangel, F.Flöß, L.Sauter(65’F.Graf), J.Gluitz(76’A.Businger), M.Dreher, A.Steinhart, Y.Zilian(46’D.Teufel),

FV Neufra – SG Hettingen-Inneringen 7:0 (3:0)

Am vergangenen Sonntag empfing der FV Neufra bei winterlichen Verhältnissen die SG auf ihrem Kunstrasenplatz.

Das Spiel verlief allerdings ganz und gar nicht so, wie es sich die SG erhofft hatte. Bereits in der 3. Spielminute geriet man mit 1:0 in Rückstand. Die SG wehrte sich und hatte durch Florian Dangel sogar die Chance zum Ausgleich. In der 35. Minute folgte dann jedoch der zweite Treffer der Gastgeber. Wenig später musste dann auch noch SG-Kapitän Florian Flöß verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die SG war dem FV Neufra immer deutlicher unterlegen und kassierte noch vor der Pause das 3:0. Auch in Halbzeit Zwei änderte sich im Spiel wenig, denn die Gastgeber konnten die Reihen der SG immer wieder mit schnellem Direktspiel durchbrechen. Es folgte das 4:0 in der 50. Minute. Die Gäste konnten sich keine nennenswerte Torchance mehr erspielen und der FV Neufra hatte noch nicht genug. In der 63. Minute ging der FV Neufra mit 5:0 in Führung, und erhöhte nur 9 Minuten später auf 6:0 (71.). Das 7:0 in der 74. Minute markierte das Ende der Torejagd der Gäste. Zu allem Überfluss musste die SG auch noch eine Gelb-Rote Karte gegen Heiko Stauss hinnehmen (76.).

An einem gebrauchten Tag für die SG verlor man letztlich auch in der Höhe verdient gegen den FV Neufra. Nun gilt es, am kommenden Sonntag die Kräfte wieder zu bündeln und wieder einen Sieg einzufahren.

Am kommenden Sonntag, den 04.11., trifft die erste Mannschaft auf die Sportfreunde Hundersingen. Gespielt wird in Inneringen um 14:30 Uhr. Die zweite Mannschaft muss am selben Tag auswärts beim TSV Mägerkingen ran. Anpfiff ist ebenfalls um 14:30 Uhr.

Aufstellung SG: J.Lieb – F.Graf, O.Karakurt(M.Schmidt 77.), M.Dreher(Y.Zilian 46.), H.Stauss – F.Flöß(A.Businger 38.), J.Teufel, A.Stenhart, L.Sauter(T.Miller 46.), F.Teufel – F.Dangel

Jugendfußball

B-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Riedl./Daug./Neufra  8:1

C-Jugend
SGM Fulgenst./Herbert. – SGM Hett./Inn./Vering  8:3

D-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Hett./Inn./Vering.  0:7

E2-Jugend
SGM Krauchenw.Hau./Gögg. – SGM Vering./Hett./Inn.  5:3

Vorschau

A-Jugend
SGM Ebersb./Blönr./Altsh. – SGM Vering./Hett./Inn.
Samstag 03.11.2018  14:30 Uhr in Ebersbach-Musbach

B-Jugend
SGM Braunenw./Renhardsw .- SGM Hett./Inn./Vering.
Sonntag 04.11.2018 10:30 Uhr in Braunenweiler

 

Einladung FV Neufra

Beim FV Neufra gibt es heute ab 10.30 Uhr eine Schlachtplatte zu der wir herzlich eingeladen sind.

SGHI 2 – SGM Scheer 2 / Ennetach 2 = 0:2 (0:1)

Vergangenen Sonntag war die SGM Scheer 2 / Ennetach 2 bei der SGHI 2 zu Gast. Nachdem man in der Vorwoche gegen den SV Bingen/Hitzkofen einen Überraschungserfolg hatte feiern können, hoffe man auch in diesem Spiel etwas Zählbares mitnehmen zu können. Leider wurde diese Hoffnung bitter enttäuscht, da die SGHI 2 ihre vermutlich schwächste Leistung der vergangenen Wochen und Monate zeigte. Nach vorne fehlten Ideen, defensiv war man anfällig und insgesamt stimmten Konzentration und Einstellung nicht. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ging der Gast in der 13.Minute durch einen Distanzschuss nach einer zu kurz abgewehrten Ecke in Führung. Infolge dieses Gegentors verlor die SGHI komplett den Faden und war fortan mehr mit sich selbst, den Gegenspielern und dem Schiedsrichter beschäftigt, als mit dem Fußballspielen. Mit 0:1 ging es in die Pause. In der 51.Minute musste die SGHI schließlich den zweiten Gegentreffer und damit quasi die Vorentscheidung hinnehmen. Die einzigen positiven Aspekte dieses Nachmittags waren letztendlich der sehenswerte (aber leider zu späte) Anschlusstreffer durch Niko Steinhart und die Tatsache, dass die SGHI 2 das Spiel im Gegensatz zum Gegner zu elft zu Ende spielen durfte. Nächste Woche wartet mit der SGM Rulfingen/Blochingen ein auf dem Papier deutlich stärkerer Gegner. Die SGHI 2 täte gut daran, dann einen konzentrierteren und motivierteren Auftritt hinzulegen.

 

Es spielten: J.Lieb – F.Teufel, M.Sprissler, D.Businger, D.Guhl (65. F.Steinhart)– M.Graf, M.Kromer, M.Schmidt (45. T.Sauter), A.Miller (45. S.Bögle) – N.Steinhart (45. M.Kottmann) – T.Miller

Remis im Duell der Aufsteiger

Am Sonntag gastierte der Meister der Kreisliga A1, der TSV Riedlingen, in Inneringen. Die Jungs von Geburtstagskind Uli Theuer gingen, wie der Gast auch, deutlich ersatzgeschwächt in die Partie. Kempf, Gluitz, Flöss, M. Teufel fielen verletzungsbedingt aus. Trotzdem erwischte die SG auf dem nicht bezirksligawürdigen Rasen in Inneringen den besseren Start und arbeitete sich schon in der Anfangsphase gute Möglichkeiten heraus. Nach einem Solo schoss A. Steinhart den Ball links am Tor vorbei. Nur ein paar Minuten später klärte der Keeper der Gäste sehenswert gegen Dangel. Die Gäste zeigten sich bis dahin gar nicht vor SG- Torwart Schmidt, deuteten aber immer wieder an, dass sie vor allem in der Offensive über viel individuelle Qualität verfügen. In der 19. Spielminute ging die SG dann nach einem gut ausgespielten Konter durch Julian Teufel verdient in Führung. Bis zur 30. Spielminute hatte die SG dann auch weitestgehend das Spielgeschehen im Griff ohne wirklich gefährlich zu werden. Der Bruch im SG- Spiel ereignete sich in der 30 Minute als SG- Torwart Schmidt sich ohne Einwirkung eines Gegenspielers schwer verletzte. Nach der langen Unterbrechung und einem anschließenden Torwartwechsel wirkte die SG verunsichert und rettete sich gegen nun stärkere Gäste etwas schmeichelhaft in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit war bis zur 70. Minute arm an Chancen. Die SG verteidigte leidenschaftlich und konnte so Riedlingen vom eigenen Tor fernhalten. Nach guten Flanken hatte A. Businger gleich zweimal die Chance den Sack zuzumachen, vergab jedoch aus aussichtsreicher Position. Und es kam wie so oft im Fußball. Wer seine Chancen nicht nutzt kassiert oftmals den Gegentreffer. In der 80 Spielminute erlaubte sich die SG unbedrängt einen Fehlpass im Aufbauspiel. Dieser wurde sofort von den Gästen in die Spitze gespielt und von Schoppenhauer aus abseitsverdächtiger Position ins Tor befördert. Bei diesem Ergebnis blieb es auch und beide Teams trennten sich im Duell der Aufsteiger mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

 

Nächsten Sonntag trifft die SG auf das derzeit formstarke Team aus Neufra/ Donau. Es bleibt zu hoffen, dass sich die zugezogenen Verletzungen aus den letzten beiden Spielen als nicht so schwerwiegend erweisen und einige Spieler bald wieder zurückkehren. Gute Besserung an dieser Stelle.

Es spielten:

Schmidt (30´Lieb)- Stauss, Ott, Karakut, F. Teufel- J. Teufel, Dreher, Steinhart, Zilian (53´Businger), Sauter (65´Graf)- Dangel.

Jugendfußball

A-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Vering./Hett./Inn. 0:7

Nach den Niederlagen der letzten Wochen zeigte sich unsere Mannschaft gut erholt. Über die gesamte Spielzeit gab man den Ton an und so hatte unser Torwart L. Pabst einen ruhigen Tag. Erfreut waren die Trainer das vor allem spielerisch zahlreiche Torchancen erspielt wurden und mit sechs verschiedenen Torschützen konnten sich einige zum ersten mal in die Torjägerliste eintragen. Nächste Woche hat man Spielfrei, da die SGM Trochtelfingen ihre Mannschaft zurückgezogen hat. Torschützen: S. Bögle, J. Pröbstle, T. Holzmann 2x, T. Mayer, J. Masuch, M. Kleck.

B-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Hett./Inn./Vering. 3:6
 
C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering – SV Langenenslingen 0:1
 
SGM Hett./Inn./Vering – SGM Laiz/FC99  2:3
 
D-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.- SGM Laiz/FC99  2:5
 
E2-Jugend 
SGM Vering./Hett./Inn.II – SGM Ablachtal IV 4:5
Beim letzten Heimspiel wollte man nochmals als Sieger vom Platz gehen.
In einem sehr ausgeglichenen Spiel ging der Gegner Mitte der ersten Halbzeit in Führung welche im Gegenzug durch einen Freistoß ausgeglichen werden konnte.
Es ging weiterhin hin und her und so gingen die Gäste mit einer 3:2 Führung in die Halbzeitpause.
Gleich nach der Halbzeit konnte nach einem Eckball erneut ausgeglichen werden.
Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten fielen kurz vor Schluß nochmals Tore. Der Gegner konnte durch einen Doppelschlag die Tore zum 3:5 erzielen. Der Anschlußtreffer zum 4:5 fiel leider zu spät, und man musste sich trotz tollem Kampf geschlagen geben
Torschützen : L. Franjic (3), L. Restle
Zum letzten Spiel gehts am kommenden Samstag nach Krauchenwies.
 
E1-Jugend     
SGM Krauch.Haus./Gögg. – SGM Vering./Hett./Inn. 1:6
In einem vorgezogenen Spiel traf man bereits am Mittwoch in Göggingen auf den Tabellenzweiten. Auf dem kleinen Platz entwickelte sich ein umkämpftes aber ansehnliches Spiel.
Nach kurzer Anlaufphase ging man in der 6. Minute in Führung welche im Gegenzug durch ein unglückliches Eigentor egalisiert werden konnte. Man lies sich nicht beeindrucken und führte nach weiteren Toren zur Pause verdient mit 3:1. Die Gastgeber stecken aber nicht auf und versuchten ihr Glück immer wieder mit langen Bällen welche jedoch von der Hintermannschaft souverän geklärt werden konnten. Durch weitere schön herausgespielte Spielzüge konnte der Endstand zum 6:1 Auswärtssieg erzielt werden.
Super Leistung !!!
Torschützen: S. Steinbach, A. Steinbach, L. Businger, S. Moderecker, T. Mustapic (2)
 
SGM Vering./Hett./Inn.I – SGM Ablachtal II 4:3
Auch die erste Mannschaft musste sich dann am Samstag mächtig ins Zeug legen bis der Heimsieg perfekt war.
Beide Mannschaften benötigten einige Zeit bis sie ins Spiel kamen. Nach der Führung durch einen Fernschuß lief man im Anschluß in einen Konter was den Ausgleich bedeutete. 
Die erneute Führung konnte der Gast ebenfalls ausgleichen. Nach einem tollen Kopfballtor und einem 9 Meter ging man verdient mit 4:2 in die Halbzeitpause.
Die 2. Halbzeit war über weite Strecken sehr ausgegelichen. Spielfluß kam aufgrund zahlreicher Wechsel des Gegners nicht zustande. Kurz vor Ende erzielte der Gegner nach einem 9 Meter noch den Anschluß, der verdiente Sieg war allerdings nicht mehr in Gefahr.
Torschützen: L. Frey (3), L. Businger
Nach diesem Sieg steht man als Staffelsieger der Quali-Staffel 5 fest. 
6 Siege in 6 Spielen bei einem Torverhältnis von 57:12 Toren. Kompliment für die überragende Leistung vom Trainerteam !!!
 
 
Vorschau
 
B-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Riedl./Daugend./Neufra (9er) 
Freitag 26.10.2018 18:00 Uhr in Inneringen
 
C-Jugend
SGM Fulgenst./Herbert. – SGM Hett./Inn./Vering 
Samstag 27.10.2018  13:30 Uhr in Herbertingen
 
D-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.- SGM Laiz/FC99
Samstag 20.10.2018  12:15 Uhr in Veringenstadt
 
E2-Jugend 
SGM Krauchenw.Hau./Gögg. – SGM Vering./Hett./Inn.
Samstag 27.10.2018  10:15 Uhr in Göggingen
 

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Weithart/Ostrach 1:3
Peinliche Niederlage gegen teilweise 9 Gästespieler machte das Trainergespann sowie die Mannschaft sprachlos. Eine der wenigen guten Aktionen nützte J.Pröbstle zum zwischenzeitlichen Ausgleich.
 
D-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.- SGM Krauch./Hau./Sigd./Gögg.II 1:1
 
F-Jugend
Wir nahmen am 4. Spieltag beim FV Neufra teil. Zuerst trafen wir auf den FC Mengen. Man kassierte in den ersten Minuten unglücklich das Gegentor zum 1:0 für den FC Mengen. Dennoch lies die Mannschaft nicht locker und drückte auf den Ausgleich der kurz vor Schluß auch gelang. So trennte man sich mit 1:1.
Im zweiten Spiel traf man auf den FV Neufra, wo man den Ball sehr gut in den eigenen Reihen laufen lies und die herausgespielten  Chancen nutze. Auch das Abwehrverhalten war besser als im vorherigen Spiel und man ging verdient als Sieger mit 4:0 vom Platz.
Gegen den FC Laiz verlor man mit 2:1 und spielte gegen eine sehr gute Mannschaft die körperliche und spielerische Vorteile hatte.
Dennoch hielten die Jungs lange dagegen und hätten den Ausgleich verdient gehabt.
Das letzte Spiel gegen den SV Herbertingen begann man von der ersten Minute wieder souverän und ging gleich mit 3 Toren in Führung. Man bekam zwar noch einen unnötigen Gegentreffer, aber man beendete das Spiel mit 3:1.
Mit der gezeigten Leistung und dem Torverhältnis mit 9:4 war das Trainerteam sehr zufrieden. Es spieleten:
Mats F., David L., Jonas F., Ben S., Max W.(1), Stefano S.(3), Nico K.(5)
 

Bambini      Am vergangenen Samstag haben die Bambinis ihren letzten Spieltag in diesem Jahr   im Waldstadion des FV Neufra absolviert.
Beide Mannschaften konnten jeweils alle vier Gruppenspiele gewinnen.
Darin spiegelt sich die sehr gute Trainingsbeteiligung und die Lernbereitschaft der Kinder wieder. Grosses Lob und weiter so.
Eure Trainer Marc und Bernd

 

 

 

 

Vorschau
 
A-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Vering./Hett./Inn.
Samstag 20.10.2018  15:00 Uhr in Langenenslingen
 
B-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Hett./Inn./Vering.
Freitag 19.10.2018 17:45 Uhr in Langenenslingen
 
C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering – SV Langenenslingen
Mittwoch 17.10.2018  18:15 Uhr in Inneringen
 
SGM Hett./Inn./Vering – SGM Laiz/FC99
Samstag 20.10.2018  13:30 Uhr in Inneringen
 
D-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.- SGM Laiz/FC99
Samstag 20.10.2018  12:15 Uhr in Veringenstadt
 
E1-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn.I – SGM Ablachtal II
Samstag 20.10.2018  11:15 Uhr in Hettingen
 
E2-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn.II – SGM Ablachtal IV
Samstag 20.10.2018  10:15 Uhr in Hettingen

SG Altheim : SG Hettingen/Inneringen 1:1 (1:0)

Am vergangenen Sonntag waren die Jungs der SG Hettingen/Inneringen zu Gast bei der SG Altheim. Bei den Gastgebern, die momentan auf Platz 14 in der Tabelle der Bezirksliga stehen, erhoffte man sich einen Sieg, womit man sich deutlich von den abstiegsgefährdeten Tabellenplätzen hätte entfernen können. Doch es kam anders als gedacht. Die SG H/I kam nicht ins Spiel und lief permanent dem Gegner hinterher. Die Gastgeber konnten sich somit einige gute Torchancen erarbeiten. Dies ging bis zur 32. Minute für die Jungs der SG H/I gut. Doch dann erzielte die Nr. 11 der SG Altheim das längst überflüssige 1:0. Bis zur Halbzeit konnten auf beiden Seiten keine nennenswerte Chancen herausgespielt werden. In der Halbzeit war weder Trainer U.Theuer noch die Spieler selbst mit ihrer Leistung zufrieden. Man wollte es in der Zweiten Halbzeit besser machen. Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit sollten die Gäste nicht lange auf ihren Torerfolg warten. L.Sauter war es dann, der in der 47.Minute, nach sehr guter Vorarbeit von Fe.Teufel den 1:1 Anschlusstreffer erzielen konnte. Die folgenden 20 Minuten war das Spiel schon eher so wie die SG H/I es sich vorstellte. Man war präsenter als in der ersten Halbzeit und konnte sich einige Chancen erarbeiten. Doch danach fiel die SG wieder in das Halbzeit eins präsentierte schlechte Muster zurück. Bis zu Schlusspfiff hatten die Gastgeber noch einige 100 prozentige Torchancen. Die SG H/I muss mit dem erreichten Punkt zufrieden sein und das Spiel schnell vergessen. Am kommenden Sonntag trifft die SG Hettingen /Inneringen auf die TSG Riedlingen. Anpfiff ist um 15Uhr in Inneringen.
J.Schmidt, F.Graf(72’Y.Zilian), S.Ott, O.Karakurt(31’J.Teufel), J.Kempf(13’L.Sauter), F.Dangel, F.Flöß, J.Gluitz(46’Fe.Teufel), H.Stauss, M.Dreher, A.Steinhart

SG Hettingen/Inneringen II : SV Bingen/Hitzkofen 1:0 (0:0)

Am vergangenen Sonntag traf die SG Hettingen/Inneringen II zuhause auf den SV Bingen/Hitzkofen. Die SGH/I II wollte endlich den ersten dreier der Saison einfahren und die gelang Ihnen auch.

Es war ein sehr spannendes Spiel mit besseren Chancen des Gastes, jedoch lies sich die SG nicht verunsichern und spielte weiterhin sehr engagiert gegen den 5. Platzierten. Die SG erkämpfte sich im Spiel ein paar wenige Chancen. Am ende war es Max Kottmann, der nach super Vorlage von Alex Businger, in der 86. Spielminute das erlösende Tor für die SG machte und sie somit in dieser Saison Ihren ersten Sieg einfuhren.  Man konnte nach dem Spiel merken, was dieser Sieg für jeden einzelnen Spieler sowie dem Trainer bedeutet.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Hettingen/Inneringen II zuhause auf die SGM TSV Scheer II/​SV Ennetach II. Spielbeginn ist um 13:15 Uhr

 

Aufstellung SG: Maxe Teufel; Florian Teufel; Nico Hinderhofer (57. Steffen Bögle); Mathias Schmidt; Mathias Sprißler; Michael Kromer; Dennis Guhl; Alex Businger (90. Lukas Litschko); Manuel Graf (67. Max Kottmann); Jonas Neuburger (88. Niko Steinhart); Tobas Sprissler

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook