SPIELTAGSVERLEGUNG !!!

Die SGHI konnte beide Spiele vom Sonntag 01.10.2017 auf die im Bild genannten Termine verlegen. Grund ist das anstehende Pokalspiel am 03.10.2017 in Hettingen. Somit hat unsere Mannschaft eine ausgewogenere Regenerationsphase am Wochenende.

Die SG hofft das trotz der kurzfristigen Änderung reichlich Unterstützer mit zum Gastgeber nach Ennetach kommen.

SG Hettingen/Inneringen Res. – SV Bronnen Res. = 8:1 (2:1)

Vergangenen Sonntag traf die Reserve der SG auf den SV Bronnen. In einem Spiel mit Derbycharakter dauerte es nur sechs Minuten bis die SG in Führung gehen konnte. Kapitän Michael Kromer verwandelte einen Strafstoß zum 1:0. Gespielt wurde in diesem Spiel nur mit jeweils 9 Spielern, allerdings auf ein nicht verkürztes Feld, was der SG vorallem in der zweiten Halbzeit in die Karten spielte. In der ersten Halbzeit verflachte das Spiel ein wenig. Die Chancen die sich die SG herausspielen konnte, wurden allerdings nicht genutzt. Kurz vor der Halbzeit konnte Alex Businger schließlich auf 2:0 erhöhen, allerdings gelang dem SVB im direkten Gegenzug noch der Anschlusstreffer zum 2:1. In der zweiten Halbzeit konnte dann die SG ihre spielerische und konditionelle Überlegenheit auf dem für Bronnener Verhältnisse großen Platz voll ausspielen. Michael Kromer verwandelte auch den zweiten Strafstoß für die Gastgeber (57‘). Danach ging es Schlag auf Schlag, Rückkehrer Heiko Stauss (61‘), erneut Michael Kromer (66‘) sowie Tim Miller mit einem Dreierpack (62‘, 68‘, 76‘) schraubten das Ergebnis auf 8:1 nach oben. Mit einer noch besseren Chancenverwertung wäre auch ein noch höheres Ergebnis drin gewesen. So setzt die Reserve der SG ihren Lauf fort und gewinnt ein torreiches Derby, auch in der Höhe, völlig verdient mit 8:1.

Das Spiel gegen die Reserve des SV Ennetach wurde vom 1.10 auf den 10.10 verlegt.

Aufstellung SG: M.Teufel – N.Hinderhofer, D.Guhl (75. C.Schnizler), H.Hagg (35. V.Frey) – M.Kromer (C), M.Graf (60. T.Miller), T.Miller (45. H.Stauss), M.Lieb, A.Businger

Tore: M.Kromer (6‘, 57‘, 66‘), T.Miller (62‘, 68‘, 76‘), A.Businger (45‘), H.Stauss (61‘)

SG Hettingen / Inneringen – SV Bronnen = 2:0

Am Sonntag, den 24.09.2017 empfing die SG Hettigen/Inneringen die Gäste aus Bronnen. Im 2. Derby dieser Saison wollte die SG ihre Serie weiter ausbauen und die Tabellenführung verteidigen. Die erste Viertelstunde des Spiels gehörte der Heimmannschaft, sodass man folgerichtig mit 1:0 durch einen schönen Lupfer von F. Dangel in Führung ging. Allerdings kamen die Gäste aus Bronnen ebenfalls zu guten Chancen, die sie aber – zum Glück der SG – nicht verwerten konnten. Nach einem schön herausgespielten Spielzug, verwertete D. Teufel in der 24. Minute zum 2:0 für die Hausherren. Dies war allerdings ein Knick für das Spielgeschehen. Somit ging es in die Pause. In einer sehr zerfahrenen zweiten Halbzeit waren gefährliche Torchancen Mangelware. Die SG war auf die Verwaltung der Führung fokussiert, jedoch war Bronnen nicht sehr bemüht, das Ruder noch einmal rumzureisen. Somit war das Ziel der Verteidigung der Tabellenführung gesichert.

Am Freitag, den 29.09.2017 geht es für die SG nach Ennetach, wo man natürlich die Erfolgsserie fortsetzen möchte.

Aufstellung SG: J. Schmidt – F. Graf, S. Ott, M. Lieb (61. F. Teufel), J. Gluitz (63. M. Schmidt) – J. Teufel, Y. Zilian (46. R. Businger), F. Steinhart, D. Teufel, F. Teufel (67. M. Graf), F. Dangel

#Derbytime #klappediezweite #SGHISVB

SG Hettingen/Inneringen – SG Kettenacker-Feldh.-Harth. 4:1

Am 7. Spieltag kam es für die SG in Hettingen zum ersten Lokalderby der Saison gegen den Tabellenletzten aus Kettenacker, Feldhausen und Harthausen. In der abwechslungsreichen Anfangsphase waren es die Gäste, die aus einem Getümmel im Strafraum heraus das 1:0 erzielen konnten (10.). Angestachelt durch den Rückstand übernahm die SG das Heft des Handels und konnte mit einem Doppelschlag in der 21. und 25. Minute durch Kapitän Florian Flöß und durch Felix Teufel das Spiel schnell wieder drehen.

Spätestens nach dem 3:1 durch Florian Dangel kurz nach der Pause (54.) und einem gefühlvollen Heber aus dem Lauf durch Julian Teufel zum 4:1 (65.) war das Spiel früh entschieden. Mit der Sicherheit aus der Drei-Tore-Führung ließ sich das Ergebnis entspannt über die letzte halbe Stunde zum 5. Sieg in Folge bringen.

Am 24.09. kommt es gegen den Aufsteiger SV Bronnen zum zweiten Derby im Ligabetrieb und es gilt auch hier wieder drei Punkte einzufahren, nachdem Bronnen bereits in der ersten Pokalrunde auswärts 5:2 geschlagen wurde.

Aufstellung SG: J. Schmidt – Mi. Lieb (43. F. Graf), M. Schmidt, S. Ott, J. Gluitz — F. Steinhart (68. F. Teufel), J. Teufel, Y. Zilian (57. C. Müller), F. Teufel – F. Flöß, F. Dangel

Tore SG: F. Flöß (21.), F. Teufel (25.), F. Dangel (54.), J. Teufel (65.)

SG Hettingen/Inneringen Reserve – SG Kettenacker/Feldhausen/Harthausen Reserve 5:0

Zum ersten Derby der Saison empfing die SG Reserve am Sonntag die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Kettenacker, Feldhausen und Harthausen. In einer umkämpften und fast ausgeglichenen ersten Halbzeit war es nur Michael Kromer, der nach einem zu kurz geklärten Eckball den Torwart mit einem Lupfer aus ca. 20 m überwinden konnte (20. Minute).

Aufgeweckt durch den besten Angriff des KFHs kurz nach Wiederanpfiff gewann die SG dann deutlich die Überhand. So fing Alex Businger in der 54. Minute zum wiederholten Male einen Abschlag des Gegners ab, steckte zu Manuel Graf durch, welcher wiederum das Auge für den mitgelaufenen Alec Miller hatte. Nur 5 Minuten später war es erneut Alex Businger, der mit einem Steilpass den Mitspieler in Marco Lieb fand, der im Strafraum trocken in die rechte lange Ecke abschloss. Durch den Doppelschlag zum 3:0 waren die Gäste gänzlich aus dem Spiel und ihnen gelang es nicht mehr die Verteidigung der SG in wirkliche Bedrängnis zu bringen. Das spielerisch ansehnlichste Tor gelang der SG dann in der 75. Spielminute, als ein über links vorgetragener Angriff von Alec Miller am 16er-Eck an Marco Lieb überging, der mit einem Solo entlang der Strafraumgrenze vier Gegner stehen ließ, um quer auf die rechte Seite zu Robert Businger abzulegen. Nach weiteren ausgelassenen Chancen war es dann Joe Businger in der 89. mit dem Schlusspunkt. Der inzwischen unterforderte Innenverteidiger brachte einen Freistoß aus etwa 25 m halb linker Position mit einem strammen Schuss im Torwarteck unter.

Ob die Serie von 3 Siegen in Folge und 12:0 Toren schon in der nächsten Woche fortgesetzt werden kann, steht wegen der dünnen Personaldecke der Bronner Reserve-Mannschaft noch nicht fest.

Aufstellung SG: J. Lieb – M. Berner (53. D. Guhl), H. Hagg, J. Businger, N. Hinderhofer — R. Businger, M. Kromer, A. Businger, T. Miller (53. A. Miller) – Ma. Lieb, M. Graf (76. C. Schnizler)

Tore SG: M. Kromer (20.), A. Miller (54.) , Ma. Lieb (59.), R. Businger (75.) , J. Businger (89.)

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Ebersbach/Blönried – SGM Vering./Hett./Inn.  0:4
Einen guten Start in die neue Runde legten unsere A-Junioren hin. Wir fuhren mit einem angeschlagenen Torhüter nach Ebersbach, doch unsere Defensivarbeit funktionierte so gut, dass Keeper Noah Stauß fast gar nichts zu tun bekam und zu Null spielen konnte. 
Bereits nach 14 Minuten gab es die Führung. Ein Super Freistoß von Alec Miller klatschte an die Unterkante der Latte, Allessandro Le Fosse reagierte am schnellsten und drückte den Abpraller über die Linie. Nur vier Minuten später brachte Nick Graf eine punktgenaue Flanke auf Allessandro die dieser zu seinem zweiten Treffer nutzten konnte. Danach nahm unsere Mannschaftetwas das Gas raus ohne allerdings in Bedrängnis zu geraten. Lediglich einmal musste uns Noah im Eins gegen Eins retten als die Hintermannschaft nach einem Foul gegen Inan Saganci, dass der Schiri übersah, einfach stehen blieb.
Nach rund einer Stunde wurde Steffen Bögle im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte er selbst zum 0:3. Zehn Minuten vor Schluss stellte Alec den Endstand von 0:4 her. Danach hatte unsere Mannschaft noch die eine oder andere Chance das Ergebnis noch höher zu gestalten, unter anderem scheiterte Alec mit einem Freistoß an die Latte, dieses Mal sprang er aber nicht zurück ins Feld. Nun gilt es die Leistungen in den nächsten schwierigen Spielen zu bestätigen.
 
B-Jugend
SGM Hetting.Inn./Vering.- SGM Altheim/Ertingen/Binzw.  5:3
Die B-Jugend startet in einem spannenden Spiel mit einem Heimsieg in die neue Bezirksligasaison. Wichtig in diesem Spiel war das unsere Mannschaft jeweils zeitnah die Gästeführung durch Timo Holzmann (2) und Lukas Steinhart ausgleichen konnte. Erst in den letzten 15 Min. konnte man die Fehler etwas abstellen. Durch die individuelle Stärke unserer Stürmer holte unser Team durch die Tore von J. Masuch und J. Pröbstle doch noch die ersten Punkte. Nächste Woche gilt es vor allem im Defensivspiel eine Schippe draufzulegen, damit man beim Topfavoriten Ehingen bestehen kann. 
 
C-Jugend
SGM Hetting.Inn./Vering.- SGM Sigdorf/Krauchenw./Gögg.  2:2
Die Voraussetzungen für das erste Rundenspiel im Vorfeld durch den Ausfall einiger Stammspieler waren alles andere als ideal. Dennoch konnte unsere Mannschaft durch viel Einsatz,Willen und Laufbereitschaft das Spiel ausgeglichen gestalten. Leider verspielte man zum Spielende noch den Sieg. Zwei Minuten vor Schlußpfiff kassierte man noch den  Ausgleichstreffer und lies zudem in der letzten Spielminute eine Großchance zum Sieg liegen. Die Trainer waren dennoch zufrieden angesichts des dezimierten Kaders haben die Jungs eine gute Leistung abgeliefert.
Tore: Simon Steinhart (2)
 
E-Jugend
TSV Sigmaringendorf I – SGM Vering./Hett./Inn.I  6:3
 
TSV Sigmaringendorf II – SGM Vering./Hett./Inn.II  3:2
Saisonauftakt der E2- Jugend
Am vergangenen Freitag starteten der jüngere Jahrgang der E-Jugend gegen den TSV Sigmaringendorf II in die neue Saison.
Wie erwartet war es gegen den ärgsten Kontrahenten der letzten Saison ein spannendes sowie ausgeglichenes Spiel.
In der ersten Halbzeit konnte man durch R. Steinhart und L. Metzger 2 mal in Führung gehen, da der Gegner aber postwendend den Ausgleich erzielte ging es mit einem 2:2 in die Halbzeit.
Auch dort war das Spiel über weite Strecken ausgeglichen. Als dann Mitte der 2. Halbzeit der Führungstreffer für Sigdorf fiel hatte man zwar noch einige hochkarätige Chancen, der Ausgleichstreffer wollte aber nicht fallen so das es bei einer 3:2 Niederlage blieb.
Trotzdem war man stolz auf die Leistung da es für fast alle Spieler das erste Spiel bei den E – Junioren war und man sich in den nächsten Wochen an das größere Spielfeld, den körperlichen Einsatz sowie die längere Spielzeit gewöhnen muss.
Kommendes Wochenende ist spielfrei.
 
Vorschau
 
A-Jugend
Bezirkspokal 1.Runde
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Krauchenw.Haus./Sigdorf./Gögg.
Mittwoch 20.09.2017  18:30 Uhr in Inneringen
 
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Alb Lauchert
Samstag 23.09.2017  17:00 Uhr in Veringenstadt
 
B-Jugend
TSG Ehingen – SGM Hetting./Inn.Vering. 
Sonntag 24.09.2017 11:00 Uhr in Ehingen
 
Bezirkspokal 1.Runde
SGM Federsee – SGM Hetting./Inn.Vering. 
Mittwoch 27.09.2017 18:30 Uhr in Dürmentingen
 
C-Jugend
SGM Schelklingen – SGM Hett./Inn.Vering.
Samstag 23.09.2017  15:30 Uhr in Schelklingen
 
E und D-Junioren haben am Wochenende spielfrei
 
F-Jugend und Bambini
Spieltag 23.09.2017 in Neufra/Hohenz.

SV Renhardsweiler Reserve – SG Hettingen/Inneringen Reserve = 0:2

Auch am 5. Spieltag war wieder die Reserve vor der ersten Mannschaft der SGHI gefordert. Beim SV Renhardsweiler galt es den Schwung aus dem 5:0 Sieg der Vorwoche mitzunehmen und auch spielerisch eine Schippe draufzulegen.

Dies gelang tatsächlich auch von Anfang an mit ruhigem Spielaufbau aus der Defensive heraus über das erfahrene Mittelfeld auf die schnellen Offensivspieler. Alles was fehlte war die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, was auch das einzige war, das die Renhardsweiler Reserve im Spiel hielt, die fast ausschließlich mit langen Bällen die verlängert werden sollten agierten. Die bereits im Training darauf eingestellte SG brachte dies aber kaum in Bedrängnis. Größtes Manko blieb die Chancenverwertung bis Daniel Businger kurz vor der Pause einen der wenigen Gegenangriffe über die Außen mit viel Übersicht auf Marco Lieb klärte, welcher Tim Miller steil schickte, der den Torhüter umkurven konnte, um aus spitzem Winkel zum verdienten 1:0 einzuschieben.

Getragen von der Führung hielt die SG auch in der zweiten Hälfte ihr Spiel aufrecht und kam in der 66. Minute zum vorentscheidenden 2:0 Endstand nachdem Karl-Theo Flöß einem Diagonalball auf die linke Seite quer in den Strafraum zum agilen Florian Teufel legte.

Mit 7 zu 0 Toren und 6 Punkten aus den letzten beiden Spielen sieht sich die Reserve gewappnet für die kommenden beiden Heim-Derbys gegen den KFH und Bronnen.

Aufstellung SG: M. Teufel – R. Businger, H. Hagg, D. Businger, N. Hinderhofer (63. K.-T. Flöß) — Fl. Teufel, M. Kromer, A. Businger, A. Miller (35. D. Guhl) – Ma. Lieb, T. Miller (84. C. Schnizler)

Tore SG: T. Miller (44.), Fl. Teufel (66.)

Jugendfußball

Start in die neue Spielzeit 2017/2018
Vorwort Jugendleiter
Auch für die Saison 2017/2018 konnte die SG Hettingen/Inneringen erfreulicherweise wieder in allen Altersklassen, von den Bambini bis zu den A-Junioren, Mannschaften zum Spielbetrieb melden. Damit haben alle fußballbegeisterten Kinder und Jugendliche in Hettingen und Inneringen die Möglichkeit im Verein ihrem Hobby nachzukommen. Dies gelingt jedoch nur dank der bewährten und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem FV Veringenstadt. Von den E- bis zu den A-Junioren spielen die Mannschaften der SGHI in Spielgemeinschaft mit dem FVV. Der Spiel- und Trainingsbetrieb mit Spielern aus mehreren Ortschaften stellt natürlich einen nicht zu unterschätzenden Aufwand dar, den insbesondere die Trainer und Betreuer zu schultern haben. Ein besonderer Dank gilt daher den ca.25 Trainern und Betreuern, die in dieser Saison wieder bereit sind, sich ehrenamtlich für die SGHI und den FVV zu engagieren.
Nun, was erwartet unsere Jugendmannschaften und ihre Trainer in der Saison 2017/2018? Bei den Spieltagen der F-Junioren und Bambini steht der Spaß am Fußball und nicht die Ergebnisse im Vordergrund. Die A-Junioren sowie die D- und E-Junioren werden in ihren jeweiligen Quali-Staffeln ihr Bestes geben und versuchen, die Qualifikation für die Leistungsstaffel in der Frühjahrsrunde zu schaffen. Die B- und C-Junioren, die in der vergangenen Frühjahrsrunde in der Bezirksstaffel spielten, stehen vor der Herausforderung, sich in der Bezirksqualirunde wieder für die Bezirksstaffel, der höchsten Staffel im Bezirk, zu qualifizieren. Die Leistungen in der vergangenen Saison geben hier Anlass zu Optimismus, zumal der Kern der Mannschaft jeweils erhalten bleibt. Somit wünschen wir allen Mannschaften alles Gute für die Saison 2017/2018. 

Bernd Steinhart und Paul-Hermann Reiser
Jugendleiter

 

A-Jugend
4.Platz beim Hans-Schwager Gedächnisturnier
Ohne zwei wichtige Stammspieler dazu ohne Auswechselspieler reiste unsere A-Jugend am Samstag nach Binzwangen zum Hans Schwager Turnier.
In der ersten Partie gegen den Vfl Munderkingen spielten wir stark auf und konnten durch Tore von Lukas Steinhart und Steffen Bögle n (Elfmeter) mit 2:0 gewinnen. Im zweiten Spiel gegen die SGM Hohentengen/Ölkofen/Hundersingen konnten wir nicht zu unserem Spiel finden , blieben zumindest ohne Gegentor der am Ende ein Punkt einbrachte. Nun ging es im letzten Gruppenspiel gegen die SGM Riedlingen um Platz eins. Wir brauchten einen Sieg um den Gegner noch verdrängen zu können. Leider taten wir uns zunächst auch in diesem Spiel schwer. Als der Schiri Tarik Güner nach einem harmlosen Zweikampf für fünf Minuten vom Platz stellte, wurde unser Team plötzlich besser und hatte drei dicke Chancen zur Führung die nicht verwertet wurden. Es blieb bei einem 0:0 das dem Späteren Turniersieger Riedlingen das Finale und uns nur das Spiel um Platz 3 einbrachte.
In dieser Partie gegen die SGM Ostrach/Weithart geriet man nach einer Unachtsamkeit bei einem Freistoß mit 0:1 in Rückstand. Lukas Litschko konnte ebenfalls durch ein Freistoßtor zum 1:1 treffen. So ging es ins Elfmeterschießen. Hier verschossen wir einen, während bei Ostrach/Weithart alle Schützen trafen. Am Ende stand ein vierter Platz. Mit etwas Glück wäre eindeutig mehr möglich gewesen. Die Trainer waren trotzdem auf die Leistung des gesamten Teams stolz.
Nun gilt es mit der gleichen kämpferischen Einstellung in die Runde zu starten.

B-Jugend
Freundschaftsspiel
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Mengen Ablachtal 3:3
SV Langenenslingen – SGM Hett./Inn./Vering. 2:15

C-Jugend
In Kettenacker spielten unserer C-Junioren ein Blitzturnier. In den Spielen gegen SGM Alb Lauchert (0:1), SGM Heuberg (3:1) und SGM Pfullingen (0:2) war das Ergebnis nebensächlich. Die Trainer waren mit der Leistung zufrieden und die Spieler hatten nochmals eine zusätzliche anstrengende Trainingseinheit zum Wochenabschluß.

Vorschau

A-Jugend
Quali-Staffel 2
SGM Ebersbach/Blönried – SGM Vering./Hett./Inn.
Samstag 16.09.2017 17:00 Uhr in Ebersbach-Musbach

Bezirkspokal 1.Runde
SGM Vering./Hett./Inn – SGM Krauchenw./Haus./Sigd./Gögg.
Mittwoch 20.09.2017 17:30 Uhr in Veringenstadt

B-Jugend
Freundschaftsspiel
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Benzingen/Harthausen
Mittwoch 13.09.2017 19:00 Uhr in Hettingen (Wiesental)

Bezirks Qualistaffel
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Altheim/Ertingen/Binzw.
Sonntag 17.09.2017 11:00 Uhr in Veringenstadt

C-Jugend
Bezirks Qualistaffel
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Sigdorf/Krauchenw./Gögg.
Freitag 15.09.2017 17:30 Uhr in Hettingen

Bezirkspokal 2.Runde
SGM Alb Lauchert – SGM Hetting./Inn./Veringenst.
Dienstag 19.09.2017 in Kettenacker

D-Jugend
VR-Talentiade Cup Vorrunde
Samstag 16.09.2017 10:00 – 13:00 Uhr in Laiz

E-Jugend
Quali-Staffel 9
TSV Sigmaringendorf I – SGM Vering./Hett./Inn.I
Samstag 16.09.2017 13:15 Uhr in Sigmaringendorf

Quali-Staffel 10
TSV Sigmaringendorf II – SGM Vering./Hett./Inn.II
Freitag 15.09.2017 13:15 Uhr in Sigmaringendorf

 

SV Renhardsweiler – SG Hettingen/Inneringen = 0:2

Vergangenen Sonntag war die SGHI beim SV Renhardsweiler zu Gast. In einem hitzigen Spiel konnte sich die SG am Ende relativ glücklich mit 2:0 durchsetzen. Den deutlich besseren Start ins Spiel erwischten die Gastgeber, die in der Anfangsphase mehrere gute Möglichkeiten zur Führung ungenutzt ließen. So auch nach ca. 15 Minuten, als ein Elfmeter nur am Pfosten des SG-Tors landete. Nach 22 Minuten ging die SG dann mit ihrer ersten echten Torgelegenheit, nach schöner Einzelaktion von Frank Steinhart, in Führung. Mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeit. Nach der Pause waren es dann wieder die Gastgeber, die sich die besseren Gelegenheiten erarbeitete, doch der Ausgleich wollte ihnen einfach nicht gelingen. Das bestrafte die SG nach 66 Minuten, als Daniel Teufel einen vom Torwart zunächst noch abgewehrten Schuss, aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Nur kurz darauf hatte der SV Renhardsweiler die Chance, durch den zweiten Elfmeter an diesem Tag den Anschluss zu schaffen, doch wieder landete der Schuss nur am Pfosten. Kurz vor Schluss wurde den Gastgebern dann sogar noch ein dritter Elfmeter zugesprochen, doch auch dieser fand nicht den Weg ins Tor. Diesmal konnte Johannes Schmidt im Tor der SG abwehren. So blieb es am Ende beim 2:0.

 

J.Schmidt – M.Lieb, S.Ott, M.Schmidt, F.Graf (36. J.Gluitz) – L.Sauter (45. M.Graf), D.Teufel, F.Steinhart (87. F.Teufel), F.Teufel, F.Flöß (79. M.Lieb) – F.Dangel