SG Hettingen-Inneringen – FC Krauchenwies 1:2 (0:2)

Am vergangenen Wochenende war der FC Krauchenwies zu Gast bei der SG. Nach dem überzeugenden Sieg gegen Ebenweiler zuvor, war die SG gewillt gegen den FCK weitere Punkte folgen zu lassen. Allerdings zeichnete sich in der ersten Halbzeit ein anderes Bild ab. Krauchenwies machte das Spiel und kam so bereits in der 18. Minute zur 1:0 Führung. Nach einem Doppelpass und dem darauf folgenden Abschluss im Sechzehner, prallte der Ball vom Pfosten zurück und vom Rücken des SG – Keepers Schmidt ins Tor. Dieses unglückliche Gegentor gab den Gästen nochmals Aufwind. In der 29. Minute erhöhte dann Patrick Vogler auf 2:0. Zu allem Überfluss kam noch die verletzungsbedingte Auswechslung von Christoph Müller in der 35. Minute dazu. Nach der Pause dauerte es nur drei Minuten bis Florian Flöß nach einer Flanke von Fabian Graf per Kopf den Anschlusstreffer erzielte. Die SG war nun etwas besser im Spiel und kam zu Chancen, vor allem nach Flanken aus dem Halbfeld dienten als probates Mittel gegen die FCK-Defensive. Zum Ausgleich reichte es dennoch nicht und so gingen die drei Punkte an den FCK.

Am nächsten Wochenende spielt die SG auswärts gegen Oberdischingen. Mit einem Sieg könnte man den Gastgebern noch einmal näher kommen.

Aufstellung SG: J.Schmidt – S.Ott(R.Businger 71‘), M.Schmidt, M.Lieb, F.Teufel(Y.Zilian 71‘), F.Graf – F.Wenzel, C.Müller(J.Teufel 35‘), F.Flöß, L.Sauter – F.Dangel

Tore: 0:1 J.Schmidt (18‘,ET), 0:2 P.Vogler (29‘), 1:2 F.Flöß (48‘)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neueste Beiträge
SGHI on Facebook